KMN-Rapper hat keinen Bock mehr zu rappen!

Neuzugang

Erst vor wenigen Monaten holten die Jungs von der KMN-Gang mit dem Newcomer Noah das fünfte Mitglied  ins Team und bauten ihn und das neue Label „SQP“ auf. Mittlerweile sorgt Noah ganz alleine für starke Klickzahlen und hat mit „Lamborghini“ bereits seinen ersten Hit abgeliefert. Noch krasser – er hat das alles ohne ein KMN-Feature geschafft.

Vor einigen Tagen wurde erklärt, dass mit Albi ab sofort der nächste Rapper dabei ist. Der Newcomer ist der leibliche Bruder von Azet und bewegt sich schon länger im Umfeld der Crew. Wie viele andere Freunde aus ihrem Umfeld, hängt er regelmäßig im KMN-Studio ab und scheint dort sein Talent für die Musik entdeckt zu haben.

Keine Lust

Die erste Hörprobe des Dresdners ging direkt durch die Decke – innerhalb eine Tages konnte das Video auf Albis Seite über 190.000 Aufrufe generieren. Seine Seite sammelte zudem mehr als 20.000 neue Follower. Der erste kleine Hype und der Support seines prominenten Bruders verheißt also eine steile Karriere. Wäre da nicht eine Sache..

Denn eigentlich hat Albi gar keinen Bock zu auf Rap, so Azet in seiner Story. Obwohl der Newcomer einen Traumstart hingelegt hat und als Teil des KMN-Umfelds zu einem der größten Acts Europas werden könnte, scheint die Motivation zu fehlen. Wenn ihr dazu beitragen wollt, Albi das Rapgeschäft schmackhaft zu machen, könnt ihr seiner Seite hier folgen.

Hier seht ihr den Post

Azet über seinen Bruder Albi

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen