Die Marketing-Strategie hinter Meros Erfolg

Mero

Newcomer Mero hat den mit Abstand grĂ¶ĂŸten Hype der bisherigen Rapgeschichte in Deutschland ausgelöst – daran besteht spĂ€testens seit seiner Single „Ferrari“ kein Zweifel mehr. In den nĂ€chsten Stunden wird der gerade einmal 18 jĂ€hrige seinen eigenen Rekord auf Youtube nochmal brechen und die Marke von 10 Millionen Klicks in unter 7 Tagen erreichen.

Morgen wird er mit seiner dritten Single zum dritten Mal auf 1 charten und auch seinen eigenen Spotify-Rekord verbessern. Die erste Single „Baller los“, die Mero schlagartig auf die BildflĂ€che brachte, steht zudem bereits jetzt kurz vor Goldstatus.

Marketing

Dieser Junge vereint einen zeitgemĂ€ĂŸen Style, prĂ€zise Flows und eine einzigartige Gesangsstimme. Aber sind das tatsĂ€chlich die einzigen GrĂŒnde hinter dem bisher nie dagewesenen Erfolg des jungen KĂŒnstlers oder steckt doch etwas mehr dahinter?

Der Youtuber Wissenswert hat Meros Karriereweg seit seinen AnfÀngen vor ein paar Jahren analysiert und ist dabei auf interessante Ergebnisse gekommen. Das entsprechende Video macht gerade im Netz die Runden und steht bereits weit oben in den Youtube-Trends.

Seiner Ansicht nach war es nĂ€mlich kein Zufall, dass der Junge aus RĂŒsselsheim aus dem Nichts kam und urplötzlich einen solchen Hype erzeugen konnte. Die ersten Singles folgten demzufolge dem sogenannten „Aida“-Prinzip, einer bekannten Marketing-Strategie. So wurden die Erwartungen der Fans schon Monate vor Release der ersten Single mehr und mehr gesteigert und die Aufmerksamkeit mithilfe der sozialen Netzwerke auf den Newcomer gelenkt.

Dadurch wurde die Spannung ins unermessliche getrieben und ein viraler Hype erzeugt – so zumindest die Theorie von Wissenswert. Unten könnt ihr euch die gesamte ErklĂ€rung ansehen. Zusammenfassend sagt der Youtuber, dass durch den enormen Hype nun auch der Druck auf Mero immens ist. Ob er sich langfristig halten kann und nachhaltigen Erfolg hat, wird sich wohl in den kommenden Jahren zeigen!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen