Nura und Juju haben den Kontakt abgebrochen

SXTN

Vor gerade einmal drei Jahren sind die Rapperinnen Nura und Juju erstmals als Formation SXTN auf der Bildfläche aufgetaucht. Mit ihrem Youtube-Hit „Deine Mutter“ sorgten die Berliner Musikerinnen gleich für einen Skandal-Song, mit dem sie sich als asozialster Female Act Deutschlands präsentierten.

Trotz der kontroversen um die asoziale und ungeschönte Art der Rapperinnen war der Erfolg gigantisch. Mit ihrem ersten Album „Leben am Limit“ platzierten die beiden sich auf Platz 8 der Charts, hielten sich fast 11 Monate dort und lieferten mit „Party zu Party“ gleich noch einen Gold-Hit ab. Die Hits „Bongzimmer“ und „F*tzen im Club“ stehen ebenfalls kurz vor dem Goldstatus.

Kontaktabbruch

Umso erschreckender war es, als die beiden am 31. Oktober letzten Jahres völlig überraschend ihre Trennung bekanntgaben und erklärten, sich privat gar nicht mehr zu sehen, sondern lediglich noch gemeinsame Konzerte zu spielen. Gleichzeitig wünschten sie sich jedoch viel Erfolg für ihre jeweiligen Solo-Karrieren.

Jetzt wurde Juju erneut nach ihrem Verhältnis zu Nura gefragt – und nach wie vor haben die beiden langjährigen Freundinnen keinen Kontakt zueinander. Die Berlin bestätigt damit, dass es nach der Auslösung von SXTN einen vollständigen Kontaktabbruch gegeben hat. Zusätzlich dazu sind auf Nuras Seite keine Bilder mehr mit oder von Juju zu finden. Was da wohl vorgefallen ist?

Hier seht ihr den Post

Juju über Nura

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen