Laas mit riesen Statement zu Bushido, Shindy, Kollegah und Arafat

Hintergrund

Seit der großen Ersguterjunge Trennung Anfang 2018 fragten sich viele Fans, wie es um das EGJ-Signing Laas steht. Bei Ersguterjunge ist er nach der Zersplitterung zumindest nicht geblieben, womit auch sein Kontakt zu Bushido offenbar abgebrochen wurde.

Laas war laut vielen Meinungen im Internet der Grund für den großen Beef zwischen Bushido und Kollegah und Farid Bang. Bushido erklärte, das niemand mehr Laas dissen dürfe, was Kollegah und Farid Bang, ganz nach dem Motto „Jetzt erst recht“, noch stärker dazu motivierte.

Ansage

Nun veröffentlichte der Rapper ein langes Statement auf dem neuen Kanal von Arafat Abou Chakers Label S44. In dem ca. 10 minütigen Video spricht Laas über Bushido, Shindy, Kollegah, Arafat Abou Chaker, Fler und Ali Bumayé.

Damit bricht nach Arafat Abou Chaker, Shindy und Ali Bumayé auch das ehemalige Mitglied Laas das Schweigen über die Trennung von Bushido und Ersguterjunge. Das besagte Video haben wir euch ganz unten im Artikel eingebunden!

Auffällig ist, dass es auf dem Kanal von Arafat Abou Chaker hochgeladen wurde, was bereits als ein kleines Statement interpretiert werden könnte.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen