Nura schießt öffentlich gegen den heute verstorbenen Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld geh√∂rt zu den bekanntesten Modedesignern aus Deutschland und d√ľrfte wohl jedem ein Begriff sein. Traurigerweise kam heute die Meldung online, dass der Modedesigner im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

W√§hrend Karl Lagerfeld ein Modedesigner ist, sorgte er mit einigen politischen Aussagen in j√ľngster Vergangenheit f√ľr kontroverse Diskussionen. So kritisierte er die Zuwanderung von Muslimen und betitelte sie als „die schlimmsten Feinde“ der Juden.

Kritik

Nach dem Mord an Millionen Juden sei es unm√∂glich, dass Deutschland nun Millionen dieser „schlimmsten Feinde der Juden“ ins Land holen w√ľrde. Daf√ľr gibt es nun auch nach seinem Tod Kritik aus der deutschen Rap Szene.

Nura ver√∂ffentlichte in ihrer Instagram-Story ein langes Statement an den „rassistischen Mann“ und hofft ironischerweise, dass im Himmel keine Fl√ľchtlinge sind, die ihn nerven w√ľrden. „Ich m√∂chte mir nicht sagen lassen, was ich als rassistisch sehen soll und was nicht. Und das erst recht nicht von einer Person, die noch nie Rassismus erfahren hat“ hei√üt es in einem weiteren Statement auf Instagram.

Hier seht ihr die Beiträge:

Nura via Instagram 1/3
Nura via Instagram 2/3
Nura via Instagram 3/3

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen