„Massiv, wird Bushido zurückkommen?“

Hintergrund

Nachdem sich Bushido von seinem langjährigen Freund und Geschäftspartner Arafat Abou Chaker getrennt hatte, schien es mit seiner Karriere wieder bergauf zu gehen. So erreichte er danach zum ersten Mal Platz 1 in den Single-Charts.

Der neue Hype wurde perfekt mit dem Signing von Capital Bra und dieses Ersguterjunge wurde als das stärkste EGJ aller Zeiten gepriesen. Doch dann kam im Januar 2019 die große Überraschung und Capital Bra gab die sofortige Trennung von EGJ bekannt.

Comeback

Anders als bei der Trennung von 2018 hat dieses Jahr scheinbar auch Samra den Ersguterjunge-Chef Bushido verlassen. Nun steht Bushido nach öffentlichen Informationen alleine mit seinem Label Ersguterjunge dar.

Während Bushido 2018 nach der Trennung offensichtlich ein Mega-Comeback feiern konnte, ist die Situation momentan etwas anders. Massiv wurde nun auf Instagram gefragt, ob Bushido „zurückkommen“ werde, woraufhin Massiv eine interessante Antwort gibt.

Laut Massiv ist Bushido gar nicht weg, und könne deshalb auch nicht „zurückkommen“. Ob Bushido bald eine neue Single veröffentlichen wird?

Hier seht ihr den Beitrag:

Massiv via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen