Kianush flüchtet im Maserati vor der Polizei!

Angehalten

Aktuell befindet sich ein Video von Life is Pain-Rapper Kianush im Umlauf, das eine schier unglaubliche Szene zeigt! Der Münsteraner befand sich gestern Abend auf der Straße in seinem Maserati, als er von einem Streifenwagen der Polizei angehalten wird.

Schnell zückt der 31 jährige sein Handy und erklärt, dass er immer wieder von der Polizei schikaniert wird, weil er in einem schicken Auto unterwegs ist. Tatsächlich kam es vor gerade einmal 3 Wochen zu einer Situation, bei der der Videodreh des Rapper vom Sondereinsatzkommando gestürmt wurde, da das Film-Team mit unechten Waffen gearbeitet hat.

Flucht

Als er sein Fenster runter fährt um mit dem Beamten zu sprechen, kommt es zu einem Streitgespräch zwischen dem gebürtigen Iraner und dem älteren Polizisten. Der Polizist wirft ihm vor, viel zu schnell unterwegs zu sein, was Kianush anders sieht.

Anstatt sich auf das Gespräch einzulassen, fährt er einfach das Fenster hoch, dreht die Musik laut und gibt Gas – Kianush flüchtet im Maserati vor der Polizei! Was danach passiert ist, ist bislang noch unklar. Der LiP-Artist, der ohnehin schon Streit mit der Polizei hat, darf sich wohl auf Konsequenzen gefasst machen!

Hier seht ihr das Video

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

So verlief mein gestriger Abend. #rollin

Ein Beitrag geteilt von KIANUSH (@kianush) am

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen