„Cherry Lady“ von Capital Bra wird zum Welthit!

Modern Talking

1985 veröffentlichte die Pop-Formation Modern Talking, bestehend aus Thomas Anders und Dieter Bohlen mit „Cherri, Cherri Lady“ einen waschechten Welthit. Sowohl im gesamten deutschen Sprachraum, als auch in Finnland, Hongkong, Türkei, Spanien, Polen, Israel, Belgien und vielen weiteren Ländern ging der Song auf Platz 1 der Charts.

Cherry Lady

34 Jahre später könnte dies nun auch mit der offiziellen Cover-Version von Capital Bra klappen. In Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen, der die Idee zu dieser Neuauflage hatte, schrieb er basierend auf der Melodie des 80er Hits einen Rap-Song und interpretierte ihn in ein frisches und aktuelles Soundgewand um.

Und der Erfolg scheint Capital Bra und Bohlen eindeutig recht zu geben. Mit mehreren Millionen Streams nach 2 Tagen ist der Song auf dem besten Weg die Nummer 1 der Singlecharts zu erreichen. Und auch im Ausland könnte er eine Rolle in den Charts spielen.

Als zweiter deutscher Rapper überhaupt landet der Bratan mit „Cherry Lady“ in den weltweiten Spotify Top 50 auf Platz 35. Das hat zuvor nur Mero mit „Hobby Hobby“ geschafft. Auch 2019 scheint die eingängige Melodie, die von Dieter Bohlen geschrieben wurde, in den Köpfen der Menschen hängen zu bleiben.

Hier seht ihr die Platzierung

Capital Bra in den weltweiten Spotify Top 50

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen