18 Karat spricht ├╝ber seine 2 Jahre im Knast

18 Karat

Aktuell ver├Âffentlicht der Banger Rapper 18 Karat eine Dokumentation-Reihe auf YouTube, in der der Rapper ├╝ber seinen Werdegang spricht. Die Dokumentation tr├Ągt den Titel „18 Karat // Ohne Maske“ und soll offenbar einen Blick hinter die Kulissen erm├Âglichen.

In dem dritten Teil der Dokumentation spricht der Rapper ├╝ber seine 2 Jahre Aufenthalt im Knast, die nach eigenen Angaben die „schlimmste Zeit“ seines Lebens dargestellt haben. Dies w├╝rde er selbst seinem schlimmsten Feind nicht w├╝nschen, hei├čt es im Video.

JVA

Die┬áJustizvollzugsanstalt in der 18 Karat 2 Jahre seines Lebens hinter Gittern verbringen musste befindet sich in Derendorf. Im Video sieht man, dass die JVA Ulmer H├Âh mittlerweile abgerissen wurde und nur noch Ruinen von dem einstigen Gef├Ąngnis ├╝brig geblieben sind.

Hier war es auch, wo 18 Karat seinen Labelchef Farid Bang zum ersten Mal gesehen hat. Farid und Al-Gear sollen offenbar dort einen Auftritt gehabt haben und per Zufall auf Farid Bang zuk├╝nftiges Signing getroffen sein. Farid Bang selbst soll davon nichts gewusst haben, da scheinbar an dem Tag kein Kontakt zustande gekommen ist.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen