Dieter Bohlen kopiert Capital Bra – jetzt folgt der Diss!

Dieter Bohlen

Gestern machte Dieter Bohlen es ganz offiziell – nach 16 Jahren Pause bringt der Pop-Titan ein neues Album auf dem Markt. Und nach seinen jüngsten Kooperationen mit deutschen Rappern scheint der 65 jährige sich das ein oder andere von den Rappern abgeschaut zu haben.

So wird sein Album ebenfalls in einer Deluxe Version verkauft, so wie jedes handelsübliche Rap-Album in Deutschland auch. In der Pop-Welt ist dies kaum verbreitet. Außerdem beläuft sich die Promophase auf 3 Monaten, was ebenfalls der Standard im deutschen Rap ist. Mit Kay One wird zudem ein gestandener Rapper auf der Platte vertreten sein.

Doch dabei bleibt es nicht. Auch das Cover des Albums und sogar der Titel sind eine Anspielung auf einen anderen deutschen Rapper. Der Produzent und Sänger orientiert sich stark an dem letzten Album von Capital Bra und kopiert sowohl das Cover-Design, als auch den Titel. Aus „CB6“ wird „DB1“.

Azad

Wie zu erwarten wird dieser Move von der Rapszene eher kritisch beäugt, denn bis vor kurzem schlug Bohlen noch ganz andere Töne an. Auch gegen Namika stichelte er, obwohl sie seit Jahren ein glänzendes Beispiel für die Verbindung von Pop und Rap ist. Azad konfrontiert den DSDS-Juroren und bezeichnet ihn sogar als „Lappen“ und bezichtigt ihn, Fans in der Rapszene abstauben zu wollen.

Hier seht ihr den Post

Azad feuert gegen Dieter Bohlen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen