Azad mit Ansage an Dieter Bohlen, der seinen Hund „Kollegah“ nennen wollte

Dieter

Dieter Bohlen hat in den vergangenen Wochen seinen Draht zum deutschen Musik-Genre „Rap“ verfestigt und Bekanntschaft mit dem ein oder anderen Rapper machen dürfen.  Bei seinem neuen Album orientiert der 65 jährige Pop-Titan so sehr wie kaum ein Pop-Künstler an den Vorgehensweisen der Rapper und schaltet sich seit seinem Treffen mit Capital Bra auch aktiv ins Tagesgeschehen ein.

Neben Capital Bra und Kay One, mit denen er schon gemeinsame Musik gemacht hat, scheint Bohlen vor allem Boss-Rapper Kollegah zu feiern. Der DSDS-Juror machte bereits mehrfach klar, dass er den Düsseldorfer feiert und sich Musik mit ihm vorstellen könne.

Hund

Erst vor wenigen Stunden berichteten wir darüber, dass der Pop-Titan seinen Hund „Kollegah“ nennen wollte, jedoch sollen die Kinder scheinbar eher zu „Rocky“ tendieren. Nun gibt es eine Reaktion von Azad auf diese Ankündigung von Dieter Bohlen.

„Ist das sein Ernst???  Deutschland sucht den Super Lappen! Ich nenne meinen Lappen ab jetzt Dieter“ heißt es in der Instagram Story von Azad. Bereits vor einigen Tagen schoss Azad gegen Dieter Bohlen und warf ihm vor, lediglich deutsche Rap-Fans abstauben zu wollen.

Hier seht ihr den Beitrag:

Azad via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen