Zu Ramadan – Arafat Abou Chaker mit der großen Entschuldigung

Ramadan

Während des Fastenmonats „Ramadan“ dürfen Muslime nach Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang keine Nahrung zu sich nehmen. Anders als bei westlichem Fasten ist auch das Trinken von Wasser während dieses Zeitraums nicht gestattet.

Ausgenommen von diesen Regeln sind Kinder, Kranke, Reisende und hart Arbeitende, die nicht auf Essen und Trinken aus gesundheitlichen Gründen verzichten können. Bei Sonnenuntergang bricht man dann mit der Familie die Fastenzeit, was sich „Iftar“ nennt.

Neben dem Verzicht auf das Essen müssen Muslime im Ramadan-Monat noch kritischer als sonst mit sich umgehen. So ist auch der Geschlechtsverkehr mit der Ehefrau verboten und auch Streitigkeiten sollen beiseite gelegt werden.

Arafat

Auch Arafat Abou Chaker nimmt sich die Zeit des Ramadans zu Herzen und entschuldigt sich bei seinen Feinden, denen er Unrecht getan habe. Ob es hiermit tatsächlich zum Frieden zwischen Arafat Abou Chaker und seinen Kontrahenten kommt, hängt nun von der Resonanz ab.

Hier seht ihr den Beitrag:

Arafat Abou Chaker via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen