Farid Bang äußert sich zum Klick-Hacker

Hacker

Seit mittlerweile mehreren Tagen schlägt eine Reportage über gekaufte Klicks von deutschen Rap-Newcomern große Wellen in der deutschen Rap-Szene. Grund dafür sind die Vorwürfe, die den Newcomern indirekt gemacht werden.

Xatar interpretierte das Video als einen direkten Angriff auf die Glaubwürdigkeit und Authentizität der Newcomer Mero, Sero el Mero und Fero. „Durch die Blume“ würde die Dokumentation genau diesen Newcomern vorwerfen, sich in die deutschen Single-Charts eingekauft zu haben, heißt es in seinem 12-minütigen Statement.

Reaktion

Nun gibt es eine direkte Reaktion vom Banger-Chef auf die Dokumentation und den darin interviewten Hacker. In einem Video auf Instagram macht er sich lustig über die Aufmachung des Hackers aus der Dokumentation.

Außerdem scherzt Farid Bang darüber, dass er der Klickkäufer sei. Selbstverständlich handelt es sich hierbei nur um einen Marketing-Streich von Farid Bang, um die neuen Ataque Klamotten zu promoten, die er in seiner Beschreibung auch verlinkt.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen