Fero sagt seine Meinung über Capital Bra und Mero!

Fero

Newcomer Fero hat es ganz alleine zum Rap-Star geschafft! Ohne Features, ein großes Label im Rücken oder große Rapper, die ihn auf ihren Social Media-Seiten pushen, hat er sich eine stabile Karriere aufgebaut. Mit seiner neuen Single „Nenene“

Klar, dass nach 3 Solo-Singles nun auch die Rufe nach Features immer lauter werden. Dabei fallen zwei Namen besonders häufig: Mero und Sero el Mero! Schon durch die Ähnlichkeit ihrer Künstlernamen und ihres Werdegangs wäre eine Zusammenarbeit der Newcomer reizvoll.

Über Mero

„Bruder, wer weiß. Musikalisch gesehen können die Jungs auch sehr gut was machen. Jedem sein Hak, musikalisch kann jeder zusammenarbeiten. Das ist Musik und da gibt’s auf jeden Fall noch Sachen, wo man noch mehr Musik machen kann, wo jeder jeden supporten kann. Der Kuchen ist groß, man soll nicht zu hungrig sein. Gönnt manchen was, Leute gönnen einfach nicht mehr. (…) Dieses ganze Aufeinanderhetzen… ‚Der ist besser als Mero, der ist besser als Sero‘, ah, hört auf. Sowas macht man nicht. Gönnt jedem sein Hak.“

Über Capital Bra

Auch zum Thema Capital Bra gibt Fero ein spannendes Statement ab. Der 21 jährige deutet sogar an, dass es schon relativ konkrete Pläne gibt: „Safe! Safe Bruder, safe, safe. Da wird auf jeden Fall ein Track kommen, was wirklich krank werden wird. Ich und Capi haben auf jeden Fall Bock. Und wir werden auch was machen!”

Hier ist das Interview

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen