Innerhalb eines Jahres – P.A. hat sich wieder umbenannt

P.A.

Nachdem vor knapp einem Jahr PA Sports großer Disstrack gegen seinen ehemaligen Freund und Partner KC Rebell veröffentlicht wurde, kündigte der Essener an, seinen damaligen Künstlernamen von „PA Sports“ zu „P.A.“ zu ändern.

Später erkannte der Rapper nach eigenen Angaben jedoch, dass Plattformen wie Spotify und Co. sich mit Namensänderungen schwer tun und eine Namensänderung daher nicht so einfach ist. Aus diesem Grund hat er die Idee aufgelockert und war mit beiden Namen zufrieden.

PA Sports

Nun scheint es jedoch so, als hätte er sich endgültig entschieden, wieder seinen alten Namen „PA Sports“ anzunehmen. Via Instagram wurde der Rapper gefragt, ob er nun P.A. oder PA Sports heißen würde. Darauf antwortete der Life is Pain-Chef mit: „Lassen wir die Filme. PA SPORTS“.

Damit dürfte der Rapper mögliche Probleme mit den Anbietern verhindert haben und auch seine Fans dürften diese Entscheidung willkommen heißen. Schließlich haben sie sich jahrelang an diesen Namen gewöhnt und für sie würde er wahrscheinlich immer „PA SPORTS“ heißen.

Hier seht ihr den Beitrag:

PA Sports via Instagram
PA Sports via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen