Nach Nimo – Bonez MC hat offiziell aufgehört!

Drogen

Erst im letzten Jahr schlitterte Bonez MC gerade noch so am sicheren Tod vorbei. Nachdem er sich einen Monat lang in Los Angeles aufhielt und dort Gras, Codein und andere Drogen konsumierte, erlitt er während des Rückflugs nach Deutschland beinahe einen Herzstillstand. Eine richtige medizinische Behandlung wäre unmöglich gewesen, sodass dies beinahe seinen Tod bedeutet hätte.

Trotz dieses dramatischen Ereignisses zeigte sich der 33 jährige weiterhin sorglos im Umgang mit Rauschmitteln. Neben dem eher harmlosen Konsum von Marihuana besorgte der Hamburger während seines letzten LA-Trips eine große Tüte Xanax. Die 20 Pillen wären mehr als ausreichend, um seine Atemwege und sein Herz stillstehen zu lassen.

Nur kurz darauf war zudem eine Tüte mit Pep zu sehen, die der Rapper offenbar dabei hatte. Während der Palmen aus Plastik 2-Tour packte der Hamburger dann die nächste Droge vor laufender Kamera aus und präsentierte eine Ecstasy-Tablette.

Aufgehört

Nun scheint der Hamburger jedoch endgültig einen Schlussstrich zu ziehen und zumindest einer Droge absagen zu wollen. In seiner aktuellen Story bietet Maxwell ihm einen Joint an. Dabei verrät Bonez MC fast beiläufig: „Ich kiff doch nicht mehr“ – eine Entscheidung, die seiner Gesundheit gut tun wird!

Hier seht ihr es

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen