Sero el Mero von den Trends ausgeschlossen

Freitag

Heute um 0:00 Uhr veröffentlichten eine Vielzahl deutscher Rapper ihre Songs. Grund für den Massen-Release an diesem Freitag ist, wie immer, der Anfang der Charts-Relevanz für die kommende Chart-Woche.

Neben Capital Bra und Samra haben auch Shindy, der auf seinem neuen Track Arafat Abou Chaker und sein altes Label disst, Dardan und Eno, Monet, MC Bilal, Marlo und Ramo, Bausa, Jigzaw, Moe Phoenix und Sero el Mero veröffentlicht.

Trends

Insgesamt haben also 13 deutsche Rapper diesen Freitag einen Song veröffentlicht, von denen 12 Rapper in den YouTube-Trends zu finden sind! Von den ersten 10 Trend-Platzierungen sind insgesamt 7 von deutschen Rappern besetzt.

Lediglich der Newcomer Sero el Mero ist in den Trends nicht aufzufinden, obwohl sein Song 5x so viele Aufrufe aufweisen kann, wie einige Songs der oben genannten Künstler. Auf Instagram äußerte sich der Rapper zum aktuellen Problem:

„So Leute, ich habe gerade gesehen YouTube gönnt nicht. Wir sind nicht in den Trends, das kann nicht sein. Ich würde sagen: Alles wegballern! Kommentare, Likes bis zum Gehtnichtmehr! Bis Eure Tastatur sagt: ‚Lass mich in Ruhe‘ Swipe up, gebt Gas, ich liebe euch alle!“

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen