Kollegah macht Bundeskanzlerin Angela Merkel ein direktes Angebot

Angela Merkel

Wer in den vergangenen Wochen die Pressekonferenzen der deutschen Bundeskanzlerin verfolgt hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass Angela Merkels Hände stark gezittert haben. Dies sorgte für große Schlagzeilen in den allgemeinen Medien.

Nun macht Kollegah der Bundeskanzlerin ein Angebot und wünscht ihr gute Besserung. Dabei lässt er sich nicht die Chance nehmen und stichelt erneut gegen Campino. So soll die Bundeskanzlerin an dem Mentoring Programm des Alpha Music Empire-Chefs teilnehmen.

Angebot

In Kollegahs Instagram-Story heißt es: „So, an dieser Stelle nochmal Shoutout und gute Besserung an die Kanzlerin Angela Merkel. Gute Besserung – hat da letztens den Campino gemacht. Wieder stabil werden ist das Motto jetzt, vielleicht einfach mal im Alpha-Mentoring vorbei schauen, dann kriegen wir dat schon wieder alles hin.“

Hinweis: „die hat da letztens den Campino gemacht“ – Hier stichelt Kollegah erneut gegen deutschen Sänger Campino, der auf der letzten Echo-Veranstaltung eine Rede gegen Antisemitismus gehalten hat und dabei stark gezittert haben soll.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen