Al-Gear macht Ernst und setzt 25.000 Euro auf ein Fußball-Spiel

Label

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass der Rapper Al-Gear ein Labelangebot erhalten hat, welches eine durchaus unübliche Klausel beinhaltete. So müsste der Rapper im Falle der Unterzeichnung mit dem Glücksspiel aufhören.

Konkret solle der Rapper bis er die nächsten drei Alben veröffentlicht habe, auf Glücksspiel verzichten. Dies scheint dem Rapper durchaus schwer zu fallen, weswegen er die Entscheidung von seinem „Glück“ abhängig macht.

25.000 Euro

Bereits vor wenigen Tagen kündigte Al-Gear an, dass er 25.000 Euro auf  Algerien im Spiel gegen Senegal setzen würde. Solle Algerien gewinnen, würde er das Labelangebot ablehnen und mit 72.500 Euro nach Hause gehen.

Solle er verlieren und dadurch 25.000 ärmer werden, würde er das Labelangebot annehmen und die nächsten drei Jahre auf Wetten verzichten. Aktuell läuft das Spiel seit 70 Minuten und Algerien führt 1 zu 0.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen