Manuellsen wurde mit Machete angegriffen!

Manuellsen

Vor einigen Tagen machte Rapper und Labelboss Massiv bekannt, jetzt auch in Sachen Interviews richtig durchstarten zu wollen. Als ersten Gast lud der Berliner sich eine echte Interview-Legende vor die Kamera – zusammen mit Manuellsen wird in lockerer Atmosphäre ein wenig trainiert und nebenbei geplaudert. Dabei schildert der Ruhrpotter, was er für seinen Kumpel Firat bereit ist zutun, unabhängig von der Hierarchie ihrer Bikergang.

Hier ist die Macheten-Story:

„Vor kurzem war erst eine Geschichte. Da ist ein Junge, der hat Scheiße gebaut und der kriegt Schläge. Wir werden angerufen und uns wird gesagt ‚Ey, der und der kriegt Schläge‘. Ich steig ins Auto, ich fahr dahin damit es nicht noch schlimmer wird. Bei mir in meiner Stadt. Ich kenn seine Cousins, alles. Seine Brüder vor allem, der hat einen großen Bruder.

Ich geh zu dem Jungen und sag ‚Was los, dies das‘. Die wollten dem was machen, dies das. Ich sag, bleib hier, keiner rührt den an, dies das tralala. Wir rufen jetzt seinen großen Bruder an, sein großer Bruder soll kommen und er soll das machen. So sein Bruder hört nur, hört aber nicht mehr richtig hin, kriegt einen Durchdreher, kommt nach Mülheim.

Kommt mit Machete. So, und der kommt an und ich seh das Ding schon. Ich sag ‚Salam Aleikum, bleib ruhig, wir sind für deinen Bruder hier‘ Der hört aber nicht. Wo das Ding hochgegangen sind, 60 Mann weg. Die einzigen, die standen neben der Machete und festhalten, und Rangelei und dies das, waren Firat und ich. (..) Und trifft das Ding ist Feierabend. Aber Firat und ich, wir waren die einzigen, weil für uns gibts das nicht. Ob Machete oder nicht.

So, nachher gucken Firat und ich uns an, nachdem wir den Bruder beruhigt haben. (..) dann war auch kein Problem, aber das Schöne an der Sache ist, in selbst so einer prekären Situation, Firat ist neben mir geblieben. Ich bin neben Firat geblieben. Und Leute, die wir jeden Tag im Café Bruder nennen, weg.

Und das ist das was ich meine. Deswegen die Leute sollen aufhören zu sagen ‚Ja, aber der ist das, der ist nur dies, der ist nur das.‘ Ich bin Firats Bruder und das ist mehr Wert als alles was du anziehen kannst und alles was du tragen kannst. Oder jeglicher Zugehörigkeit zu irgendwas.“

Hier seht ihr das Interview

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen