So singt Azet wenn noch kein Autotune drauf ist!

Super Plus

So einen Einblick in die Studioarbeit der KMN-Gang hat es bisher noch nicht gegeben! Zusammen mit Red Bull Music haben die Dresdner Rapper eine Dokumentation über den Entstehungsprozess ihres Kollabo-Albums „Super Plus“, das im März den ersten Platz der Charts stürmte, raus gehauen.

Unter anderem verrät Azet, wie die beiden überhaupt auf den Namen des Werks gekommen sind: „Ich saß dann irgendwann mit Zuna zusammen und dann haben wir uns Gedanken gemacht ‚Ey wie soll den das heißen und was sollen wir da, was wollen wir da machen und wie soll das klingen‘

Und jedes Mal wo wir darüber geredet haben, waren wir an der Tankstelle. Und dann kam das irgendwann, ok lass das Ding Super Plus nennen. Weil das passt auch zu dem Film den wir leben grad. Wir sind ja eigentlich nur am fahren und am tanken und unsere Sachen am erledigen.“

Azet

Zusätzlich dazu gibt es einen kleinen Ausschnitt, in dem zu hören ist, wie Azet klingt wenn noch kein Autotune auf seiner Stimme ist – und das kann sich wirklich sehen, bzw. hören lassen! Wer ein bisschen Ahnung hat kann hören, dass er die Töne so gut wie perfekt trifft. Wenn ihr den fertigen Song hören wollt, könnt ihr auf Spotify nach „Pare“ suchen.

Hier seht ihr die Doku (Ab 1:20 min)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen