Floyd Mayweather und 50 Cent liefern sich eine Schlacht auf Instagram

Verkaufs Battle

Zwischen den beiden US-Rap-Giganten 50 Cent und Kanye West herrschte 2007 ein waschechter Verkaufskrieg. Das Album von Kanye West „Graduation“ und das Album von 50 Cent „Curtis“ lieferten sich einen dabei den erbitterten Kampf.

Es ging darum, wer die meisten Einheiten in der ersten Woche verkaufen kann. Der Sieg ging mit unglaublichen 957.000 zu 691.000 Einheiten an Kanye West. Jedoch können sich beide Zahlen sehen lassen und sind für deutsche Verhältnisse unglaublich.

Floyd Mayweather

Nun möchte Floyd Mayweather via Instagram einige Fakten auf den Tisch legen, womit er meint die Karriere von 50 Cent zerstören zu wollen. So zieht er unter anderem das oben beschriebene Verkaufsbattle der beiden US-Giganten herbei, um gegen 50 Cents zu argumentieren.

Hinzukommen noch andere Artikel, die von den Rappern herausgebracht wurden, wie z.B. Kopfhörer und Champagner. Via Instagram listet Floyd Mayweather, der bereits seit längerer Zeit online einen waschechten Beef mit 50 Cent austrägt, 4 Punkte auf.

Reaktion

Dies ließ 50 Cent nicht so einfach auf sich sitzen. Via Instagram veröffentlichte der Rapper einen Beitrag, in dem er Stellung zu dem Beitrag des Profiboxers nimmt. Sarkastisch gesteht er die Niederlage ein und teilt am Ende nochmal gegen den Boxer aus. So heißt es:

„Sagt Floyd, dass ich gesagt habe, dass er gewonnen hat, dass er der Größte aller Zeiten ist. Und niemand, ich meine, niemand kann ihm das jemals wegnehmen, was er mit seinem Leben gemacht hat, ist erstaunlich. Ich bin fertig mit dem ganzen Hin und Her. Kann das bitte jetzt jemand dem Champion vorlesen?“

Mit dem letzten Satz spielt der Rapper auf die Vorwürfe an, mit denen der Boxer zu kämpfen hat. So soll er angeblich weder lesen noch schreiben können.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen