Single von Mero gesperrt – es war die Rache eines Rappers!

Baller los

Wer sich gestern Abend das erfolgreiche Musikvideo „Baller los“ von Mero ansehen wollte, schaut in die Röhre. Urplötzlich war der Song mit über 100 Millionen Klicks nämlich nicht mehr verfügbar. Stattdessen wurde in einem Hinweis darauf verwiesen, dass es Urheberrechtsansprüche eines anderen Künstler gebe: „Dieses Video ist aufgrund einer Beschwerde wegen Urheberrechtsanspruch durch diepx nicht mehr verfügbar“

Diepx

Mittlerweile ist der Song wieder online und man kann sich das Video ohne weiteres ansehen. Zusätzlich dazu gibt es nun auch die Erklärung, wie es überhaupt zur Sperrung des Song gekommen ist. Der türkische Untergrund-Rapper Diepx hat denselben Beat wie Mero benutzt, ihn damals jedoch nicht gekauft.

Als „Baller los“ raus kam, ließ das Label von Mero den Song des Türken sperren, da man die exklusiven Beat-Rechte hatte. Das alles dürfte automatisch abgelaufen sein. Dennoch wollte Diepx dies nicht auf sich sitzen lassen und ließ im Gegenzug das Video des Rüsselsheimers sperren. Obendrein veröffentlichte er noch eine Ansage.

Darin wird recht deutlich, dass er den Strike zwar zurückzieht, aber trotzdem unzufrieden mit der Situation ist. Er wirft Mero sogar vor, die Songidee und die Lyrics von ihm geklaut zu haben. Fakt ist jedoch, dass er die Rechte an dem Beat nicht besessen hat, wie er selbst zugibt.

Hier ist die Übersetzung:

„Ich habe meinen Song auf einem Freebeat gemacht, ich besitze den Beat sowieso nicht. Dementsprechend mache ich auch kein Geld mit dem Song. Trotzdem hat Meros Team mir einen Copyright Strike gegeben, den ich allerdings angefochten habe und mir wurde Recht gegeben, da ich den Song zuerst gemacht habe.

Dann dachte ich mir, ich sollte ihm dieselbe Sache antun, da sie mit dem Spielchen begonnen haben. So habe ich ihnen wiederum einen Strike reingedrückt und das Video wurde gesperrt. Menschen wie Mero gehen auf Youtube, finden Songs mit wenig Aufrufen und klauen sie. Wahrscheinlich hat er meinen Text auch geklaut, aber ich weiß es nicht sicher, weil ich kein deutsch spreche.

Aber solche Sachen passieren immer wieder und niemand weiß davon. Ich werde den Strike wieder zurückziehen, damit ihr Fanboys euren Mero weiter genießen könnt. Das war eine Lehrstunde und jetzt hoffe ich, dass Leute damit aufhören, die Arbeit anderer Leute zu stehlen.“

Hier ist die Ansage auf türkisch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen