6ix9ine lehnt Polizeischutz ab und will sich selbst schützen!

6ix9ine

Der US-Amerikanische Rapper 6ix9ine sorgte in den letzten Tagen für Aufruhr in der US-Rapszene, sowie der Gangszene in den Vereinigten Staaten. Der 23 jährige machte seine Ankündigung war und begann damit, eine umfangreiche Aussage gegen seine ehemalige Gang – den Nine Trey Gangsters, beziehungsweise Nine Trey Bloods – zu tätigen.

Mit den Enthüllungen zieht der Multiplatin-Rapper den Hass vieler Rapkollegen, aber auch vieler Gangmitglieder auf sich. 6ix9ine gilt nun als Snitch – als Verräter, der gegen seine Freunde aussagt, um sich selbst vor einer harten Strafe zu schützen. In seinem Falle hätte ihm eine Haftstrafe von bis zu 45 Jahren gedroht.

Polizeischutz

Da er mit den Aussagen gegen die Nine Trey Bloods nun eine gefährliche Gang zum Feind hat, wäre der normale Ablauf, dass 6ix9ine nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in ein Zeugenschutzprogramm kommt oder zumindest von der Polizei bewacht wird. Wie „The Shade Room“ jetzt berichtet, lehnt der Rapper mexikanischer Abstammung genau dies jedoch ab:

„Tekashi69’s testimony may be enough for him to regain his freedom, but it looks like he may not be looking for anymore help from the authorities. According to @TMZ_tv, Tekashi could be looking to reject the government’s offer to have him placed in a witness protection program once he’s a free man again. A source close to the situation says Tekashi is looking forward to continuing his life of fame, and plans to hire 24/7 security.“

Zu deutsch: Die Zeugenaussage von Tekashi69 könnte für ihn genügen, um seine Freiheit wieder zu erlangen. Jedoch sieht es so aus, als würde er danach nicht mehr auf der Suche nach Hilfe bei den Behörden sein. Laut TMZ könnte Tekashi versuchen, das Angebot der Regierung, ihn nach seiner Entlassung in einem Zeugenschutzprogramm unterzubringen, abzulehnen. Eine nahe stehende Quelle sagt, dass Tekashi sein Leben in der Öffentlichkeit fortsetzen will und plant, rund um die Uhr Wachmänner anzustellen.

Ein krasser Schritt von 6ix9ine, der bürgerlich Daniel Hernandez heißt! Offenbar glaubt er weiterhin daran, dass er als Rapper erfolgreich sein wird und will sein Leben als Superstar trotz der ständigen Bedrohung nicht aufgeben. Stattdessen werden private Wachmänner von nun an seine ständigen Begleiter sein..

Hier seht ihr die Meldung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

TSR STAFF: Brianne D! @beedev_ ______________________________________ #Roommates, #Tekashi69’s testimony may be enough for him to regain his freedom, but it looks like he may not be looking for anymore help from the authorities. ______________________________________ According to @TMZ_tv, Tekashi could be looking to reject the government’s offer to have him placed in a witness protection program once he’s a free man again. A source close to the situation says Tekashi is looking forward to continuing his life of fame, and plans to hire 24/7 security. ______________________________________ Sounds like a death wish if you ask the average person, as Tekashi took the stand for three days giving detail about his role as a—click the link in our bio to read more! (📸: @gettyimages)

Ein Beitrag geteilt von The Shade Room (@theshaderoom) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen