Pa Sports verliert sechsstelligen Betrag durch Hacker

Pa Sports

Heute wurde bekannt, dass Pa Sports mit seinem neuen Album auf dem neunten Platz der Albumcharts eingestiegen ist. Eine hervorragende Platzierung, die dennoch für gemischte Gefühle sorgt. Immerhin konnten sich seine letzten 4 Soloalben, die seit 2014 erschienen sind, immer eine bessere Position sichern. Die letzten beiden Alben, darunter auch ein Kollabo mit Kianush, landeten sogar jeweils auf Platz 5.

Noch negativer ist, dass Pa Sports eigentlich viel höher hätte landen müssen. Denn der 29 jährige und sein Label sind im Laufe der Promophase des Albums zum Opfer einer fiesen Masche geworden, durch die er nicht nur seine Top-Position eingebüßt, sondern auch einen Schaden im sechsstelligen Bereich einstecken musste.

Laut Pa Sports wurde eine große Anzahl an Boxen vor Release vorbestellt, dann aber kurz vor der Auslieferung storniert. Dadurch konnten viele Boxen gar nicht erst verkauft werden, womit der Umsatz des Albums sinkt. Und da die Charts nach Umsatz gewertet werden, verschlechtert sich somit auch die Chartposition.

Ähnliche Vorgänge waren schon bei anderen Deutschrap-Alben zu sehen, allerdings noch nie in so einem Ausmaß, dass sogar die Chartposition darunter leidet. Dafür wären gut und gerne mehrere Tausend Boxen notwendig. So litt unter anderem auch Azad unter diesem Problem.Seine Box war Monate vor Release vergriffen. Das Album platzierte sich dennoch auf Rang 2, da das Problem offenbar im Vorfeld behoben werden konnte.

Hier ist das ganze Statement:

„Liebe Fans, KEINE TRÄNEN landet auf Platz 9 in den Albumcharts. Danke dafür und auch für das durchweg heftige Feedback seit Release ❤️ Auch wenn ich nicht jedem antworte … ich liebe und schätze euch alle für euren Support. Nichts desto trotz muss ich etwas sehr beschissenes öffentlich machen…ich fände es meiner Crew, dem Label und auch meinen Fans gegenüber unfair da nicht drauf einzugehen.

Wir haben gestern Abend von unserem Vertrieb und Geschäftspartner Universal die Meldung bekommen, dass über einen ominösen Businessaccount auf Amazon eine sehr hohe Anzahl an Boxen bestellt und kurz vor Release wieder storniert worden sind. Leider kann man bei so einem Fall nur von einem gezielten Angriff ausgehen. Dies hatte zu Folge, dass unsere Boxen 4-5 Wochen vor Release immer wieder überall ausverkauft waren & echte Käufer nicht mal die Möglichkeit hatten.

Der wirtschaftliche Schaden der hier ausgerichtet wurde beläuft sich auf eine sechsstellige Summe. Mal ganz abgesehen davon, dass unsere Position in den Charts mit dem eigentlich erzielten Umsatz ganz anders aussehen würde. Wollte den Sachverhalt erstmal gar nicht öffentlich machen, aber ich denke zu schweigen wäre an der Stelle uncool. Detaillierter kann ich auf das Thema derzeit nicht eingehen, da Händler & Vertrieb den Vorfall erst lückenlos aufklären müssen.

Ich hätte verschiedene Kandidaten im Kopf die für so eine feige P*ssyaktion in Frage kommen würden, aber Gott liebt die Geduldigen. Ehrlich gesagt lass ich mir davon nicht mal schlechte Laune machen, denn ich bin gerade in der Schweiz, die Sonne scheint und mein Bro Kianush ist auf dem Weg hier her. Wir machen Studio-Session an einem krass schönen Ort.

Wie auch immer … trotz Hackerangriff Top 10. An die ganzen Fans die in den letzten Wochen nur schwer fündig geworden sind was die Box angeht: Die stornierten gibt es auf jeden Fall wieder ! Danke an alle…Qualität kann man nicht aufhalten. Life Is Pain – Der Name ist Programm B**chez“

Deluxe Box

Gut ist allerdings, dass die Boxen jetzt wieder verfügbar sind und die echten Fans die Deluxe Box in der zweiten Chartwoche nachbestellen könnten. Unterm Strich wäre der finanzielle Schaden für den Rapper theoretisch auf Null gesetzt.

Hier seht ihr den Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Liebe Fans, KEINE TRÄNEN landet auf Platz 9 in den Albumcharts. Danke dafür und auch für das durchweg heftige Feedback seit Release ❤️ Auch wenn ich nicht jedem antworte … ich liebe und schätze euch alle für euren Support. Nichts desto trotz muss ich etwas sehr beschissenes öffentlich machen…ich fände es meiner Crew, dem Label und auch meinen Fans gegenüber unfair da nicht drauf einzugehen. Wir haben gestern Abend von unserem Vertrieb und Geschäftspartner Universal die Meldung bekommen, dass über einen ominösen Businessaccount auf Amazon eine sehr hohe Anzahl an Boxen bestellt und kurz vor Release wieder storniert worden sind. Leider kann man bei so einem Fall nur von einem gezielten Angriff ausgehen. Dies hatte zu Folge, dass unsere Boxen 4-5 Wochen vor Release immer wieder überall ausverkauft waren & echte Käufer nicht mal die Möglichkeit hatten. Der wirtschaftliche Schaden der hier ausgerichtet wurde beläuft sich auf eine sechsstellige Summe. Mal ganz abgesehen davon, dass unsere Position in den Charts mit dem eigentlich erzielten Umsatz ganz anders aussehen würde. Wollte den Sachverhalt erstmal gar nicht öffentlich machen, aber ich denke zu schweigen wäre an der Stelle uncool. Detaillierter kann ich auf das Thema derzeit nicht eingehen, da Händler & Vertrieb den Vorfall erst lückenlos aufklären müssen. Ich hätte verschiedene Kandidaten im Kopf die für so eine feige Pussyaktion in Frage kommen würden, aber Gott liebt die Geduldigen. Ehrlich gesagt lass ich mir davon nicht mal schlechte Laune machen, denn ich bin gerade in der Schweiz, die Sonne scheint und mein Bro Kianush ist auf dem Weg hier her. Wir machen Studio-Session an einem krass schönen Ort 🤘🏼 Wie auch immer … trotz Hackerangriff Top 10. An die ganzen Fans die in den letzten Wochen nur schwer fündig geworden sind was die Box angeht: Die stornierten gibt es auf jeden Fall wieder ! Danke an alle…Qualität kann man nicht aufhalten. Life Is Pain – Der Name ist Programm Bitchez 🤷🏻‍♂️

Ein Beitrag geteilt von MAJOR PAIN (@pasports) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen