Capital Bra, Mero, Ufo361 und Samra – alle verschwunden!

Social Media

Heutzutage sind deutsche Rapper 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche mit ihren Fans verbunden. Wenn sie der Welt etwas sagen wollen oder auf ein aktuelles Thema reagieren müssen, starten sie einfach einen Livestream und geben ihr Statement ab.

Das ist Fluch und Segen zugleich. Zum einen hat es diese ständige Präsenz ermöglicht, dass praktisch jeder Rapper zum Influencer geworden ist und neben der Musik selbst weitere Wege eröffnet wurden, mit denen man als Rapper Geld verdienen kann. Deutsche Rapper wie Capital Bra, Mero oder Bonez MC zählen aktuell zu den bedeutendsten Influencern Deutschlands.

Allerdings hat das auch den Nachteil, dass sie noch mehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen als ohnehin schon. Die Fans können beinahe jeden Schritt in ihrem Leben verfolgen und wissen immer wo ihr Lieblingsmusiker sich gerade aufhält und was er macht. Social Media-König Bonez MC sprach dieses Thema des Öfteren an und erklärte, wie belastend es sein kann, wenn die Fans so tiefe Einblicke in sein Privatleben haben.

Verschwunden

Dennoch entscheiden sich die meisten Rapper – Ausnahmen sind beispielsweise SSIO oder Soufian – dazu, auch nach ihren Promophasen im Netz aktiv zu bleiben und ihre Fans so bei der Stange zu halten. Umso überraschender ist es dann, wenn sie sich einmal nicht melden und für mehr als 24 Stunden offline bleiben.

Noch eigenartiger ist es, wenn sich gleich mehrere bekannte Rapper für eine längere Zeitspanne aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Doch genau dieser Fall ist gerade eingetreten. Mit Capital Bra, Samra, Mero und Ufo361 haben sich gleich vier Top-Rapper zum Teil seit Tagen nicht mehr gemeldet.

Mero ist seit dem Ende seiner Tour am 20. Oktober quasi inaktiv und wurde zeitweise sogar für tot gehalten. Erst ein Statement seiner QDH-Kollegen bereitete den Gerüchten ein Ende. Samra ist sogar schon seit dem 4. Oktober von der Bildfläche verschwunden. Sein Instagram-Account ist seit fast 4 Wochen gelöscht.

Capital Bra und Ufo361 sind erst seit kürzerem inaktiv, haben sich jedoch ebenfalls seit mehreren Tagen nicht mehr gemeldet, was für beide äußerst untypisch ist. Die Rapper haben seit 2017 die am stärksten wachsenden Instagram-Accounts in Deutschland.

Dies hätten sie nicht geschafft, wenn sie ihren Fans nicht jeden Tag frischen Content geliefert hätten. Zurzeit herrscht auf den Accounts der Berliner allerdings tote Hose. Mal sehen bis wann die Rapstars verschwunden bleiben..

Das Profil von Samra ist gelöscht

Samra ist nicht mehr zu finden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen