Kollegah und Favorite bringen erstes Feature seit 5 Jahren

Todesmeldung

Seit einigen Monaten machte eine schockierende Meldung rund um den Essener Rapper Favorite die Runde – der einstige Rap-Star und Platz 1-Künstler soll seit Wochen nicht mehr auffindbar sein und sich mittellos und ohne festen Wohnsitz auf der Straße aufhalten.

Einige Personen, mit denen Favorite Anfang des Jahres ein paar Songs veröffentlicht hat, äußerten sogar Bedenken, dass er sich womöglich etwas angetan haben könnte. Dies war der letzte Tiefpunkt einer mehr als einjährigen Phase, in der es für die Rapkarriere des 33 jährigen kontinuierlich bergab ging.

Favorite

Nachdem sein letztes offizielles Album „Alternative für Deutschland“ vor knapp 2 Jahren recht enttäuschend auf Platz 15 der Charts einstieg, gab Favorite die Trennung von Selfmade Records und die Gründung eines eigenen Labels bekannt. Dort wolle er fortan selbst Musik veröffentlichen und wieder an die Erfolge von früher anknüpfen.

Doch dass daraus nicht wird, war relativ schnell abzusehen. Aufgrund von Streitigkeiten finanzieller Natur, trennte sich Favorite von seinem Partner Lutifah und tauchte an der Seite einer Untergrund-Rapcrew auf. Dort releaste er eher unprofessionell eine handvoll Songs, sowie das Tape „Harlekin 2“. Dabei kam es auch zu einigen unschönen Zeilen in Richtung Kool Savas, bei denen er sich auf rassistische Weise äußerte.

Kollegah

Jetzt könnte sich das Blatt jedoch endlich wieder wenden, denn zum ersten Mal seit seiner Trennung von Selfmade Records sorgt der Essener wieder für positive Schlagzeilen. Fast 5 Jahre nach seinem letzten gemeinsamen Song mit Kollegah, der Single „Selfmade Legenden“, wurde jetzt nämlich ein neues Feature mit Kollegah und Favorite veröffentlicht.

Im Rahmen seiner aktuell laufenden Monument-Tour, haben sich Kolle und Fave erstmals seit langer Zeit wieder getroffen und auf der Bühne den Klassiker „Selfmade Endbosse“ performt. Außerdem haben sie gleich ein neues Exclusive für den Youtube-Kanal von Kollegah aufgenommen, das ihr euch unten reinziehen könnte.

Des Weiteren hat Favorite endlich wieder einen offiziellen Instagram-Account, auf dem Fans seine kommenden Projekte mitverfolgen können: Offizieller Instagram-Account von Favorite (Klick)

Hier hört ihr den Song

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen