Bushido Kumpel Montana Black reagiert auf Flers Disstrack

Noname

Mit seinem Disstrack „Noname“ sorgte Fler an diesem Freitag für großes Aufsehen in der deutschen Rapszene. Nachdem Bushido und Animus ihre dritte Single „Renegade“ veröffentlicht hatten und in diesem Bushido Fler mit Namedropping disste, entschied sich Fler seinen Disstrack zu veröffentlichen.

Mehrere Minuten nach dem Diss von Bushido erschien somit „Noname“, auf dem Fler hart gegen seinen Kontrahenten schießt. Für „Noname“ erhielt der Berliner positive Resonanz von seinen Fans und Nicht-Fans. Kritiker sprechen von einem der stärksten Disstracks in der deutschen Rapgeschichte.

Einige gehen sogar so weit und vergleichen den Disstrack mit „Das Urteil“ von Kool Savas, welches bis dato als Deutschlands stärkster Disstrack galt. Auf den Disstrack von Fler gab es bereits mehrere Reaktionen, die auf YouTube hochgeladen wurden. Darunter auch Manuellsen, Mois und Rooz.

Montana Black

Nun reagiert auch der Bushido-Kumpel Montana Black auf die neue Single von Fler. Obwohl Montana Black mit Bushido befreundet ist, scheint dies seine objektive Meinung nicht zu beeinflussen. Zwar möchte er keine Partei ergreifen, gibt jedoch zu, dass er den Diss von Fler „mehr gefühlt“ habe, heißt es in einem Livestream auf seinem Twitch Kanal.

Im Video heißt es: „Disstrack von Fler habe ich gehört, ja. Der war stabil. Rap-technisch, punchline-technisch, also neutral betrachtet ohne Partei zu ergreifen, war der – hatte der schon ein zwei Dinger, wo man gedacht hat ‚Oha‘ (…)

Fler hat geliefert? Die Punchlines waren schon heftig Digga, na klar. Na klar. (…) [Bushido muss langsam Realtalk abliefern. Karottenwitze sind so 2010] Also ich sage euch ehrlich, ohne Partei zu ergreifen, sage ich euch ganz ehrlich,

habe ich schon die Line von Bushido mit den Karotten – oder allgemein den Diss an Fler mit den Karotten – habe ich schon enjoyed, so ist das nicht. Aber mit Sicherheit hat Fler mehr abgeliefert mit seinem Disstrack. Ja, also das habe ich schon mehr gefühlt. Und ich stimme dir zu.

Bushido müsste mal langsam abliefern Digga. Im Sinne von einem heftigen Disstrack gegen alle, die jemals gegen ihn geschossen haben. So ein 20-Minuten Ding, wo er jeden auseinander nimmt. Das würde ich enjoyen, klar.“

Hier seht ihr es im Video ab Minute 00:10:00 und 00:12:07 und 00:15:05:

Numero Uno von MontanaBlack88 auf www.twitch.tv ansehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen