Katja Krasavice zeigt, wie sie nach dem S*x aussieht

Boss Bit*h

Die junge YouTuberin entwickelte sich in den letzten Monaten immer mehr und mehr zum waschechten Hip-Hop Superstar. Angefangen hat Katja Krasavice mit ihrer Karriere auf YouTube und konnte mit ihren kontroverser Inhalte in ihren Videos immer wieder für Aufmerksamkeit sorgen.

Als sie dann in die Rap-Szene eingetreten ist, hat sich das Ganze nicht geändert: Noch immer nimmt die hübsche Blondine kein Blatt vor den Mund, wenn es um durchaus sensitive Themen, wie zum Beispiel ihr privates S*xleben, geht.

Zur Zeit arbeitet die Ex-YouTuberin an ihrem ersten Album „Boss Bi*ch“, welches voraussichtlich am 17. Januar 2020 erscheinen soll. Bereits mehrmals konnte Katja Krasavice mit ihren Box-Inhalten die ganze Hip-Hop Szene überraschen.

Sei es nun ein rosaner, von ihr höchstpersönlich getragener Tanga der der Deluxe-Box beigelegt wird, oder ein Zutritt ins Backstage auf ihren Konzerten – kein anderer Rapper bot dies in seinen Deluxe-Boxen an. Des Weiteren sind neben den genannten Inhalten ihre Handynummer und eine Fahne in Lebensgröße in den Boxen enthalten.

S*x

Wer der 23-jährigen Social Media Queen folgt, dürfte bereits bemerkt haben, dass sie sehr offen mit ihre S*xleben umgeht. Das zeigt sich darin, dass sie in ihrer Instagram-Story immer wieder über ihre Vorlieben und Interessen spricht und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt.

Erst vor Kurzem veröffentlichte sie ein Bild, auf dem man sie bluten sehen kann. Die Verletzung soll offenbar beim S*x entstanden sein, als sie eine „Schelle“ bekommen hat. Neben dieser Verletzung sollen blaue Flecken standard sein. Diese würde sie gar nicht mehr bemerken beim S*x – sie seien einfach nach dem S*x da.

Nun geht die Rapperin einen Schritt weiter und veröffentlicht ein Selfie-Foto in ihrer Instagram-Story, welches sie offenbar direkt nach dem Geschlechtsverkehr aufgenommen hat. „After S*x-Selfie“ nennt sie es.

Hier seht ihr den Beitrag:

Katja Krasavice via Instagram
Katja Krasavice via Instagram

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen