Fußballerfrau Ina Aogo (30) packt private Details von Farid Bang aus

(Photo: Ina Aogo)

Farid Bang

Dass Farid Bang absolut keine Skrupel kennt, wenn es ums Dissen geht, dürfte jedem Rap-Fan hinreichend bekannt sein. Egal ob Rap-Kollegen oder Prominente aus dem Fernsehen – der Banger macht sich ohne Einschränkungen über alles und jeden lustig. Eines seiner letzten Opfer waren Fußballer Dennis Aogo und seine Ehefrau Ina.

Der Banger-Chef erklärte in damals seiner Story, dass eine Spielerfrau in den letzten Tagen sehr im Fokus der Öffentlichkeit steht. Ina Aogo sprach in einer 4 teiligen Reihe mit der BILD-Zeitung über das Leben als Spielerfrau, worüber sich Farid Bang lustig macht und aus seiner Sicht erklärt, worin der Wert einer Spielerfrau besteht.

Ganz am Ende merkt er dann an, dass er weder sie, noch den Fußballer Dennis Aogo kennt – richtig fies! Dabei ist Aogo immerhin 12 Mal im Trikot des DFB aufgelaufen, war Profi bei Schalke 04, dem Hamburger SV, VfB Stuttgart und steht aktuell beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 unter Vertrag.

Ina Aogo

Nun gibt es den späten Konter der 30-jährigen Ehefrau des Fußball-Profis. Ina Aogo ist aktuell auf Tour mit ihrem eigenen Podcast-Format und packt nicht nur über das Leben als Spielerfrau, sondern auch über ihre flüchtige Bekanntschaft mit dem Rapper aus.

Eigenen Angaben nach, besuchen sie und Farid Bang nämlich dieselbe Kosmetikerin. Gegenüber der BILD erklärte sie, dass sie sich sogar schon über den Weg gelaufen sind: „Wir sind uns dort schon öfter begegnet und haben uns sogar Hallo gesagt“

Im Publikum des Podcast-Events sollen passenderweise auch zwei Mitarbeiterinnen des Kosmetik-Studios gewesen sein und verraten haben, was der Banger-Chef regelmäßig bei ihnen macht: „Farid kommt regelmäßig und macht ein Hydrafacial bei uns. Er würde sich sicher gut mit Ina verstehen, wir sollten beiden demnächst einen Termin zusammen buchen“

Einerseits eine gute Sache, dass der Rapper sich um seine Haut kümmert. Auf der anderen Seite allerdings erscheint die Geschichte auch in seinem Zustandekommen wie ein sehr glücklicher Zufall..

(Quelle: BILD)

Hier seht ihr die Meldung

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen