Bonez MC getoppt – LX kauft Rekord-Uhr für 285.000 Euro!

Uhren

In den letzten Jahren wurden die Uhren der deutschen Rapper immer teurer. Wer sich nicht mindestens eine Patek Philippe, Audemar Piguet oder eine Hublot kauft und nur mit einer Rolex rumläuft, kann heutzutage niemanden mehr beeindrucken.

Besonders en vogue sind derzeit die Uhren der Marken Hublot und Richard Mille. Den Trend losgetreten hat der Düsseldorfer Rapper Farid Bang, dessen erste Richard Mille mit 140.000 Dollar die bis dahin teuerste Uhr der Szene war. Seine RM-011 hat das erst im Dezember noch einmal in den Schatten gestellt und kostete 265.000 Euro.

Auch Eno und Shindy sind stolze Besitzer diverser Richard Mille-Uhren, die alle in der Preisklasse zwischen 140.000 und 200.000 Euro liegen. Die derzeit größte bekannte Sammlung hat der Wiesbadener Eno, der irgendwo um die 960.000 Euro für seine Richard Milles, Audemars Piguets und Hublots ausgegeben hat. Hier seht ihr seine gesamte Sammlung. (Klick)

LX

Nun gibt es einen neuen Player, der das Uhren-Game einmal auf links dreht – 187-Rapper LX steigt von Rolex nämlich auf die Uhren-Marke A. Lange & Söhne um und befindet sich damit sogar mehrere Preisklassen über seinen Kollegen von der 187 Strassenbande.

Während Bonez MC eine Iced Out-Rolex für 100.000 Euro am Handgelenk trägt, kostet das neue Schmuckstück von LX mal eben läppische 285.000 Euro – eine offizielle Preisangabe des Herstellers! Dies wäre der neue Rekord eines deutschen Rappers.

Unten seht ihr den Preis auf der Seite des Händlers, darunter seht ihr die Uhr am Arm von LX. Dass er als Mitglied der 187 Strassenbande richtig gut über die Runden kommt, dürfte jeder gewusst haben. Dass er sich jedoch so ein Prachtexempler leisten kann, ist absolut beeindruckend. Läuft bei LX!

Hier seht ihr den Preis

Preis laut A. Lange & Söhne
Die 285.000€ Uhr von LX