Statement unter Tränen – Schwesta Ewa ist jetzt im Knast

Bis zuletzt hat man gehofft, dass Schwesta Ewa doch nicht as traurige Schicksal ereilt, von ihrer gerade einmal einjährigen Tochter Aaliyah Leyla getrennt zu werden. Doch die Vergangenheit der Rapperin holt sie ausgerechnet jetzt ein..

Schwesta Ewa

Gestern Abend musste die 35-Jährige Musikerin und Mutter ihr Haftstrafe von rund 2,5 Jahren in der JVA Willich antreten. Um 21 Uhr verabschiedete sie sich von ihrer Familie, mit denen sie den Tag verbrachte, und nahm ihre Tochter noch einmal in den Arm. Mit Tränen in den Augen betrat sie das Gefängnis.

Auf der Fahrt dahin meldete sich die Künstlerin auch noch einmal per Livestream bei ihren Fans. Die normalerweise so widerstandsfähige Rapperin schüttet ihrer Community ein letztes Mal ihr Herz aus und drückt ihren Frust darüber aus, dass man sie von ihrer Tochter trennt. Wäre eine Mutter-Kind-Einrichtung bereit gewesen, sie aufzunehmen, hätte die Trennung nicht ein müssen:

„Ich finde es ist eine Schweinerei, weil es Mutter-Kind-Einrichtungen gibt und weil ich mit dem Jugendamt geredet habe und die mich zigmal Zuhause besucht haben und gesehen habe, dass ich eine super Mutter bin. Und die Knäste sind doch genau für Frauen wie mich, ich nehme keine Drogen, ich hab mich komplett geändert. Komplett geändert.

(..) Die haben mich einfach eingestuft als Gewalttätig- war ich auch – dafür werde ich auch jetzt absitzen. Aber einfach so zu sagen, dass ich nach 4 Jahren immer noch so bin wie früher, Frechheit. Ein Kind der Mutter zu entreißen in den ersten zwei Jahren, egal wann, aber in den ersten 2 wichtigsten Jahren, wo das Urvertrauen aufgebaut wird, ich finde das ist genauso kriminell.“

Support

Wenn ihr Schwesta Ewa und ihr Kind unterstützen wollt, könnt ihr euch hier das Album der Rapperin vorbestellen. (Klick) Alternativ könnt ihr euch auch ihre Bestseller-Biografie kaufen. (Klick) Sie enthüllt darin unter anderem, wie sie im Alter von nur 7 Jahren vergewaltigt wurde und wie sie ins Rotlichtmilieu kam. Eine Leseprobe findet ihr hier.

Hier seht ihr den Livestream

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen