Weltrekord – Eminem rappt auf neuem Song noch schneller als auf „Rapgod“

Eminem

Wie bereits berichtet hat der amerikanische Rap-Superstar Eminem ohne jeglicher Ankündigung ein Album mit dem Titel „Music To Be Murdered By“ veröffentlicht. In diesem Album gibt es ganze 20 Tracks, unter denen auch Features mit unterschiedlichen Künstler sind.

Die Meinungen über das Album sind zur Zeit sehr gespalten, denn wie man den Rapper kennt hat er einige Songs, die durchaus kontroversere Themen beinhalten. Wer sich mit dem Rap-Genre befasst sollte den Track „Rap God“ von Eminem kennen.

Mit dem Release von diesem Song konnte der Rapper in die Rap-Geschichte eingehen. Im September 2014 hat das amerikanische Billboard berichtet, dass Eminem mit seinem Track „Rap God“ einen Weltrekord aufgestellt hat. Eminem, mit echten namen Marshall Mathers, hat in „Rap God“ 1.560 Wörter in ca. 6 Minuten mit einem Durchschnitt von 4,28 Wörtern pro Sekunde gerappt.

Hier der Track „Rap God“:

Godzilla

Es ist nun mehr als 5 Jahre her, dass der Rapper seinen Weltrekord-Hit „Rap God“ veröffentlicht hat. Mit seinem neuen Album „Music To Be Murdered By“ hat der Rapper nun gezeigt, dass er es immer noch drauf hat. In seinem neuen Release „Godzilla“ hat der Rapper erneut seine schnellen Rap-Künste bewiesen.

Den Fans ist aufgefallen, dass er dieses mal sogar schneller Rappt als auf seinem Weltrekord-Song „Rap God“: „Das ist verdammt nochmal verrückt! Er hat hier doch definitiv schneller gerappt als auf „Rap God“!“ heißt es unter anderem auf den Social Media Plattformen.

Auf ganz Twitter veröffentlichen Fans ihre Meinung zu dem Album und zu dem Track. So hat ein anderer User geschrieben: „#Godzilla von @Eminem ist 100% noch schneller als Rap God… Das ist doch nicht mehr normal!!“ Ein weiterer Twitter-Post: „Heilige… #Eminem hat es mit #Godzilla wieder gezeigt. Triple time. Länger und schneller als in Rap God!“ Ein Kommentar behauptet sogar, dass Eminem mit seinem neuen Track den alten Weltrekord-Song komplett „zerstört“ habe.

Hier sehr ihr es im Song ab Minute 2:56:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen