US-Newcomerin ist Boss von zwei US-Gangs

OMB Bloodbath

Es ist üblich, dass Rapper auf der ganzen Welt sich immer wieder mit einigen Gangs zeigen. In Deutschland sind es Großfamilien, in den USA sind es Straßengangs, die die Sicherheit vieler Rapper gewährleisten. Selten ist es jedoch der Fall, dass ein Rapper – oder wie in diesem Fall eine Rapperin – Gangs selbst leitet.

Doch genau das ist nun der Fall. Eine Newcomerin aus Houston in den USA wurde wegen der Leitung zwei gewalttätiger Straßengangs verhaftet. Die Polizei verhaftete Alexandra Nicks, 26, als sie sich vor Gericht auf eine separate Anklage hin meldete.

Es wird angenommen, dass die Rapperin Nicks zu der „100% Third Ward“ und der „103“ Straßengang gehört, wie es aus den Anklageschriften hervorgeht. Im Oktober 2017 veröffentlichte die Polizei von Houston ein Video, das vier bewaffnete Mordverdächtige zeigt, die beim Versuch, einen Minivan zu überfallen, mit Gewehren bewaffnet waren.

Es war zwar nicht sofort klar, ob Nicks direkt an dem Vorfall beteiligt war, jedoch geht aus den Anklageschriften hervor, dass sie die Straftaten „Mord, schwere Körperverletzung und schwerer Raub durch Mitglieder der genannten kriminellen Straßenbande“ finanziert, geleitet und überwacht hat.

Das Video zeigt die Verdächtigen, wie sie kurz vor dem Versuch, den Minivan zu stehlen, ein anderes kaputtes Auto stehen lassen. Nach Angaben der Polizei von Houston fand der Autodiebstahl im Bereich der London Street in der Nähe von Cullen statt.

Die Polizei erklärte, die Verdächtigen stünden in Verbindung mit einer früheren Schießerei in der Nähe, bei der der 53-jährige Sam Johnson getötet und der 22-jährige Walter Fields verletzt wurde. Nicks wurde laut Gerichtsakten im Jahr 2013 wegen Einbruchs in eine Wohnung verurteilt.

Hier seht ihr den Beitrag auf Twitter:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen