Nach Alpha Trennung – Jigzaw wagt den nächsten großen Schritt

Jigzaw

In den letzten Monaten musste der Hagener Rapper Jigzaw vieles durchmachen, was sowohl sein Privatleben als auch seine Karriere für eine längere Zeit beeinflussen wird. Dabei sah es noch vor einem Jahr so aus, als würde der Rapper erst richtig durchstarten. Das Ex-Signing von Alpha Music Empire hatte bei Kollegahs Label sein Debütalbum „Medusa“ veröffentlicht, womit der Newcomer sogar charten konnte.

Letztes Jahr war er mit „Jiggi“ erfolgreich und hat es auf den elften Platz der Charts geschafft. Seinen Erfolg konnte er jedoch nicht mit seinen Label-Kollegen feiern – Der Anfang eines Skandals rückte näher. Jigzaw sorgte während seines Beefs mit dem Rapper Samarita für einen großen Skandal, indem er ein Video veröffentlichte, in dem angeblich die Mutter von Samarita zu hören war. Sogar sein Labelchef Kollegah hat sich nach dieser Aktion von Jigzaw distanziert.

Nach der Trennung von Alpha Music Empire kündigte Jigzaw an, dass er kurze Zeit später an einen eigenen Labeldeal gekommen sei. Er hatte geplant, seine Musik über ein eigenes Label zu veröffentlichen und gab auch die Zahlen seiner ersten Vorschüsse bekannt – Diese sollen in einem sechsstelligen Bereich gelegen haben.

Eigenes Label

Jetzt hat sich Jigzaw nach einer langen Pause wieder bei seinen Fans gemeldet. Auf Instagram veröffentlichte er einen Post und schrieb dazu das folgende Statement: „Lange war es ruhig. Wird Zeit dort anzuknüpfen wo wir aufgehört haben.

Schritt für schritt. Wir starten gleich locker mit dem Trailer zu meinem Album Olymp was ab dem 14. Februar vorbestellbar ist, und gehen anschließend in Stellung für die 1. Single: Hades/Tote Könige, die am 14. Februar auf meinem Channel Jail Break erscheint, um mit Anlauf dieser auf dem bodenliegende Szene den Kopf weg zu treten.

Lang hab ich mir diesen scheis hier anhören müssen, es wird Zeit paar Mäuler zu stopfen. Abonniert mein YouTube Channel um das Spektakel nicht zu verpassen. Willkommen bei Jail Break.“ Der Trailer zu seinem neuen Album ist bereits auf seinem Instagram-Profil zu sehen.

Hier das Statement und der Trailer:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen