Mit Messer in der Tasche – Fler hat Bonez MC getroffen

Gzuz

Vor rund einem Jahr begann ein offener Schlagabtausch zwischen der Hamburger 187 Strassenbande und dem Berliner Rapper Fler. Die Situation eskalierte so sehr, dass es beinahe zum Kampf zwischen Bonez MC und dem Maskulin-Chef gekommen ist.

Doch der Beef zwischen den beiden Seiten begann nicht erst im letzten Jahr. Denn die eigentliche Fehde läuft bereits seit mehreren Jahren und nahm schon früher unangenehme Züge an. In einem Interview berichtete Fler, dass er sich schon vor knapp 2 Jahren mit der 187 Strassenbande angelegt hatte, weil es zuvor Streit um die Kleidermarken Ghetto Sport und Vandal Sports gab: „Ich bin auch an viele Rapper geraten, ich bin auch an 187 geraten. Hab mich mit Gzuz am Telefon angelegt, hab mit Raf telefoniert.“

Bonez MC

Jetzt berichtet der Berliner von einer weiteren Konfrontation mit der 187 Strassenbande. Bei TV Strassensound gibt Fler erstmals preis, dass man sich tatsächlich schon einmal im echten Leben gesehen hätte. Damals sprach er Bonez MC und Co. auf einem Festival an, während er ein Messer dabei hatte.

Fler erzählt vom Treffen mit Bonez MC

„Der ganze Beef ist ja nur entstanden, weil die die ganze Zeit Sneak-Disses machen bei Instagram, so dieser Bonez-Style. (..) Ich hab ihn beim Frauenfeld gesehen, ich bin zu ihm hingegangen und ich war so nett und hab gesagt: ‚Ey, du bist ja voll groß.‘ Er dachte ich bin so ein lellek, er hat das nicht verstanden.

Und Jalil hat den Hallo gesagt und Jalil stand alleine in der Ecke mit denen und ich dachte mir nicht dass es gleich knallt. Und ich bin dann zu denen hingegangen, hab auf nett geredet. Aber die wussten nicht, dass ich ein Messer dabei hab. Also weißt du, es war damals schon angespannt.

Ich hab die Live gesehen, aber die waren voll auf Sendung, die haben die ganze Zeit in den Himmel geguckt. Keine Ahnung so. Ich hab vom weiten gedacht es sind coole Jungs, aber auch bei denen: Die denken, die können dieses Spiel spielen mit Rücken und drohen? Ich warte auch da 10 Jahre.“

Hier seht ihr das Interview

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen