Hanau Anschlag – Manuellsen mit Wutrede auf der Bühne

Hanau

Der vergangene Mittwoch war ein schrecklicher Tag für Deutschland. Gegen 22 Uhr sind am Abend in der Shisha-Bar „Midnight“ mehrere Schüsse gefallen und einige Menschen vor Ort verletzt und sogar getötet worden. Der Täter floh mit seinem Wagen anschließend zu einer andere Shishabar und tötete dort erneut mehrere unschuldige Zivilisten.

Der rechtsradikale Schütze Tobias R. (43) ist nach den Anschlägen in seine Wohnung geflüchtet und hat zuerst seine Mutter (72) und letztendlich sich selbst getötet. Die Waffe, die man neben seiner Leiche fand, war angeblich dieselbe Waffe, mit der er die anderen Opfer erschossen hat. Es wurde von mehreren Zeitungen berichtet, dass der Täter ein Sportschütze war und auch im Besitz eines Waffenscheins war.

Die BILD-Zeitung hat mehr Details über die schreckliche Tat berichtet: Der Täter soll den Anschlag gezielt mit einer Pistole ausgeübt haben. Tobias R. soll mindestens drei Waffen besessen haben – unter anderem auch Pistolen, die die Polizei nutzt.

Manuellsen

Es haben sich bereits zahlreiche Rapper zu diesem traurigen Vorfall geäußert. So hat Azzi Memo auf Instagram ein Statement veröffentlicht, da Gerüchte aufkamen, dass der Rapper unter den Opfern gewesen sein soll. Er hat seine Fans gefragt, wie so etwas im 21. Jahrhundert noch passieren kann: „Dass so ein Fremdenhass noch existiert, ist nicht in Worte zu fassen.“

Auch Sinan-G hat sich zu diesem Anschlag geäußert: „8 Tote in Hanau bei einer Schießerei. Unglaublich. Ich wünsche den Familien viel Kraft und mein herzliches Beileid. Mögen die Täter schnell gefasst werden.“ Erschreckend dabei ist, dass der Rapper zuvor über das Leben und den Tod, der schneller kommen kann als man denkt, geredet hat.

Jetzt kam auch ein Statement von Manuellsen, der sich zur Zeit auf Tour befindet. Auf seinem Konzert hat der Rapper sich zu Rassismus geäußert: „Jeder der ein Rassist ist und auf meinem Konzert ist, jeder der ein Faschist ist und auf meinem Konzert ist – Ich f*cke eure Mütter!“ und appellierte kurz danach an seine Fans: „Ich will, dass ihr immer für die schwächeren da seid. Ich will dass ihr alle Rassisten bekämpft, egal wo ihr sie seht!“

Hier das Video von Manuellsen:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen