Reichster Gamer der Welt pumpt Ufo361

Tfue

Tfue ist einer der bekanntesten Gaming-Profis und Streamer der Welt. Alleine auf Youtube hat er weit mehr als 11,5 Millionen Abonnenten. Hinzu kommen rund 7,5 Millionen Follower auf Twitch, sowie 5,6 Millionen Fans auf Instagram.

Zusätzlich dazu ist er ein extrem erfolgreicher Fortnite-Pro und war lange Zeit ein Teil des FazeClans, bis sie sich wegen der Aufteilung von Sponsorengeldern vor Gericht stritten und fortan getrennte Wege gingen. Bis zu 20 Millionen Euro soll er jährlich verdienen, das meiste durch Social Media, aber auch Millionenbeträge durch Gaming.

Der 22-Jährige ist also durchaus eine große Nummer in der Youtube- und Gaming-Szene und zählt zu den wohlhabendsten Streamern überhaupt. Und das zeigt er nur allzu gerne. Allein an seinem 21. Geburtstag soll er etwa 1 Million US-Dollar ausgegeben haben, beispielsweise für einen Tesla Model X für 140.000 Dollar.

Ufo361

Nun scheint der 22-Jährige Superstar Gefallen an der Musik eines deutschen Rappers gefunden zu haben. Ufo361 ist bekannt für seine Features mit etablierten US-Künstlern wie Quavo, Gunna oder kürzlich auf Future. Dadurch scheint er sich langsam aber sicher auch eine Fanbase in den Vereinigten Staaten aufzubauen.

Durch seinen neuesten Track „Rich Rich“, dem Titelsong seines Albums, auf dem er Megastar Future gefeatured hat, ist jetzt auch Tfue auf ihn aufmerksam geworden. Der Gaming-Millionär markiert Ufo361 auf Instagram und zeigt, dass er gerade „Rich Rich“ auf dem Flatscreen anschaut.

Dazu schreibt er: „German Rap Music Slaps“. Das letzte Wort ist ein Slang-Begriff und bedeutet frei übersetzt soviel wie: „Good as f*ck“. Ufo kann damit eine wirklich bekannte Persönlichkeit als seinen Fan bezeichnen. Vielleicht orientiert er sich in Zukunft ja noch weiter in Richtung US-Markt und wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA ein großer Rapper.

Hier seht ihr den Post

Tfue feiert Ufo361