„Wegen schweren Raubes im Knast“ – PA Sports mit großem Statement

Rap

Das Image von deutschem Rap hat sich in den vergangenen Jahren drastisch geändert. Während es in den Anfangsjahren noch unabdingbar war, dass ein Rapper „von der Straße“ kam und am besten sogar einmal im Knast saß, ist es mittlerweile nicht mehr notwendig. Abitur und sogar ein abgeschlossenes Studium ist mittlerweile nichts Besonderes mehr unter deutschen Rappern.

PA Sports

Das haben die Rapper selbst ebenfalls erkannt und appellieren deshalb immer wieder an ihre jungen Fans, dass Schule und Bildung etwas wichtiges ist, worauf sie Wert legen sollten. So auch der LIP-Chef PA Sports. In einem neuen Statement auf Instagram richtet der Rapper einige Worte an seine Fans und rechnet mit seiner kriminellen Vergangenheit ab.

Das Statement

„Realtalk über Männlichkeit? Noch vor paar Jahren war ich der Meinung ein wahrer Mann müsse auf der Straße respektiert, oder sogar gefürchtet werden. Das einzige Problem dabei ist, dass die Taten die dich auf der Straße zu einem Löwen machen, meistens die Taten sind, die dich vor deinem Vater oder deiner Mutter zu einem Hund machen. Welche Definition von wahrhaftiger Männlichkeit ist richtig ? Die deiner Eltern und deines Glaubens oder die der Straße?

Genau als ich damals mit meiner Gang durch Essen stolzierte, wegen schweren Raubes im Knast war und mich wie der krasseste Ehrenmann fühlte, war ich für meine Familie der ehrenloseste. Seitdem ich keine 500 Leute mehr um mich herum habe, nicht jeden falschen Fuffi Bruder nenne, ein Traumhaus für meine Familie gebaut habe und die Verantwortung für ein mittlerweile millionenschweres Unternehmen in der Hand halte, bin ich für die 495 Blutsauger die ich hinter mir gelassen habe kein Mann mehr.

Aber für meine geliebten Eltern war ich nie mehr ‚Mann‘ als jetzt. Wie viele Freunde habe ich in den Knast gehen sehen, weil sie an eine Lüge geglaubt haben? Wie viele Mütter sah ich jahrelang weinen, während die sogenannten ‚Brüder bis zum Tod‘, schon nach wenigen Tagen wieder Flaschen öffneten und auf Instagram am flexen waren?

Ich will nur darauf hinaus, dass sich mein Bewusstsein in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Ich kann mit dieser ganzen Scheiße nix mehr anfangen. Ich sehe nur Doppelmoral, Heuchelei und Eier die sich hinter Eiern verstecken. Für was? Für nichts. Ich schreibe das alles, weil ich meine Reichweite in diesen Tagen nutzen will, um den Kids, denen mittlerweile nur noch Müll serviert wird, ein paar Werte nahe zu legen.

Also Freunde: Holt euch Wissen, seid jemand, achtet auf Körper & Geist, erlangt finanzielle Unabhängigkeit, verbringt mehr Zeit mit eurer Familie als mit der Straße und macht trotzdem klar, dass euch niemand auf der Nase herumtanzen kann. Erst mit Köpfchen und im Extremfall mit Physis. Nimmt euch keine Versager als Vorbilder. Wallah wir hatten gar nix und hätte ich auf diese Hurensöhne gehört, wäre das immer noch so. Passt auf euch und eure Seelen auf. Bleibt gesund.“

Hier seht ihr den Beitrag:

View this post on Instagram

Realtalk über Männlichkeit? Noch vor paar Jahren war ich der Meinung ein wahrer Mann müsse auf der Straße respektiert, oder sogar gefürchtet werden. Das einzige Problem dabei ist, dass die Taten die dich auf der Straße zu einem Löwen machen, meistens die Taten sind, die dich vor deinem Vater oder deiner Mutter zu einem Hund machen. Welche Definition von wahrhaftiger Männlichkeit ist richtig ? Die deiner Eltern und deines Glaubens oder die der Straße ? Genau als ich damals mit meiner Gang durch Essen stolzierte, wegen schweren Raubes im Knast war und mich wie der krasseste Ehrenmann fühlte, war ich für meine Familie der ehrenloseste. Seitdem ich keine 500 Leute mehr um mich herum habe, nicht jeden falschen Fuffi Bruder nenne, ein Traumhaus für meine Familie gebaut habe und die Verantwortung für ein mittlerweile millionenschweres Unternehmen in der Hand halte, bin ich für die 495 Blutsauger die ich hinter mir gelassen habe kein Mann mehr. Aber für meine geliebten Eltern war ich nie mehr “Mann“ als jetzt. Wieviele Freunde habe ich in den Knast gehen sehen, weil sie an eine Lüge geglaubt haben? Wieviele Mütter sah ich jahrelang weinen, während die sogenannten “Brüder bis zum Tod“, schon nach wenigen Tagen wieder Flaschen öffneten und auf Instagram am flexen waren ? Ich will nur darauf hinaus, dass sich mein Bewusstsein in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Ich kann mit dieser ganzen Scheisse nix mehr anfangen. Ich sehe nur Doppelmoral, Heuchelei und Eier die sich hinter Eiern verstecken. Für was ? Für nichts. Ich schreibe das alles, weil ich meine Reichweite in diesen Tagen nutzen will, um den Kids, denen mittlerweile nur noch Müll serviert wird, ein paar Werte nahe zu legen. Also Freunde: Holt euch Wissen, seid jemand, achtet auf Körper & Geist, erlangt finanzielle Unabhängigkeit, verbringt mehr Zeit mit eurer Familie als mit der Straße und macht trotzdem klar, dass euch niemand auf der Nase herumtanzen kann. Erst mit Köpfchen und im Extremfall mit Physis. Nimmt euch keine Versager als Vorbilder. Wallah wir hatten gar nix und hätte ich auf diese Hurensöhne gehört, wäre das immernoch so. Passt auf euch und eure Seelen auf. Bleibt gesund ❤️

A post shared by MAJOR PAIN (@pasports) on

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen