Nach Diss: „Bonez MC und Gzuz haben mir die Hand gegeben“

187-Diss

Jeder kennt die berühmte Zeile: „Der 187-Diss war ein Eigentor“ von Samra. Damit rehabilitierte sich der Berliner erstmals nachdem er gemeinsam mit seinem früheren Mentor Alpa Gun die 187 Strassenbande heftig gedisst hatte.

Alpa Gun

Auch Alpa Gun sah einige Zeit später ein, dass der Diss nicht hätte sein müssen. Grund dafür ist eine Begegnung mit Gzuz und Bonez MC auf einer Shishamesse. Dort haben die Hamburger Rapper seine bisherige Meinung von ihnen nicht bestätigt und ihm trotz der heftigen Disses Größe entgegengebracht. Im Interview bei TVStrassensound sprach Alpa nun über diese Begegnung, bei der er eigenen Angaben nach eines besseren belehrt wurde.

Hier ist sein ganzes Statement

„Auch damals mit 187 zum Beispiel mit „Chaos“, ich hab versucht (..) ich hatte meine Meinung über die Jungs, ich hab es auf Blatt Papier zu bringen, ich hab es einfach rausgehauen. Und ich hab versucht Samra Aufmerksamkeit zu geben. Er ist mein Newcomer und er hat es drauf, er kann krass rappen. Und er hat da gut gemacht und es ist uns auch gelungen.

Was ist passiert? Ich habe mir ein Eigentor geschossen, weil ich hin runtergekommen, weil die ganze Szene diese Typen gefeiert haben und ich bin der Buhmann. Aber Samra war kein Buhmann. Samra ist aufgefallen und danach hat er alles richtig gemacht. Feature da, Feature hier, er ist weiter drangeblieben.

Ich hab Samra immer gesagt: Bleib dran, mach weiter. Das ist das Wichtigste. Weißt du, deswegen Yani. Aber das bereue ich heute natürlich auch. Nicht darum, weil ich Samra damit gepusht habe, sondern weil ich die Jungs kennengelernt habe und die mir auch Größe gezeigt haben und wir die Sche*ße aus der Welt geschafft haben und wir auch cool sind.

Ich hab ja eine Begegnung mit den 187ern gehabt, mit Bonez und Gzuz und ich hab mich danach geschämt. Die sind auf mich zugekommen, haben mir die Hand gegeben, haben mich umarmt und danach habe ich mich geschämt. Ich grüße die Jungs von hier noch mal, wirklich, sie haben mich eines besseres belehrt.“

Hier seht ihr den Ausschnitt

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen