Lil Shrimp (14) antwortet auf Überfall-Video

Überfall

Am gestrigen Tag ging ein schockierendes Video online, welches scheinbar einen Überfall auf den 14-jährigen Rapper Lil Shrimp zeigen soll. Darauf soll zu sehen sein, wie dem jungen Rapper von zwei älteren jugendlichen seine Wertsachen geklaut werden.

Ob es sich bei dem Opfer in dem rasch verbreitenden Video tatsächlich um den Rapper Lil Shrimp handelt, konnte jedoch aufgrund zu schlechter Video-Qualität nicht bewiesen werden.

Statement

Nun hat der Rapper ein Statement via Instagram-Story veröffentlicht, in dem er erklärt, dass diese Aktion scheinbar von seinem jungen Kontrahenten Agir inszeniert worden sei. In einer Konversation mit dem Jungen, der das Video im Internet veröffentlicht hatte, soll offenbar bewiesen werden, dass es sich dabei lediglich um eine inszenierte Aktion handele.

Agir soll junge Passanten aufgefordert haben, den inszenierten Überfall – der übrigens am helllichten Tage mitten in der Stadt stattfand – zu filmen und in ihren Instagram-Stories zu veröffentlichen. So heißt es in der Konversation:

Lil Shrimp: „So Leute, was geht ab. Ich bin es, Lil Shrimp. Niko Bruder, sag mal was zu diesem scheiß Vorfall, was passiert ist.“
Niko: „Ja also Agir meinte zu mir, ich soll auf Insta-Story posten, wie du abgezogen wirst von zwei Leuten.  Die haben zwei Ketten und Brille von dir genommen. Die meinten ich soll das einfach posten. (…) Ja, war einfach alles fake.“

Lil Shrimp: „Sag mal, was wollte Agir von euch?“
Niko: „Er wollte, dass wir das alle posten, damit er halt cool rauskommt und damit Shrimp halt runterzieht.“
Lil Shrimp: „Sag mal ehrlich Bruder, war ich das hier?“
Niko: „Nein, das war nicht er, das war einfach ein anderer, der ihm ähnlich aussah.“
Lil Shrimp: „Und an alle Scheglitzer, die mir nicht gesagt haben, dass er hier war. Ihr seid alle Verräter, verpisst euch!“

Hier seht ihr das Instagram-Story Video von Lil-Shrimp:

i

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 7. Juni 2020