Übersetzung – Capital Bra rappt auf russisch über seinen Vater

Capital Bra

Dass Capital Bra einige russische Elemente in seinen Songs einbaut, ist schon lange nichts neues mehr. Worte wie „Bratans“  oder „Prinzessa“ stammen aus dem russischen und Albentitel wie „Makarov Komplex“ oder „BLYAT“ zeigen ebenfalls den russischsprachigen Background des Ukraniers.

Auf seinem Song „Птица“ oder „Ptiza“ (deutsch: Vogel) rappt er die gesamte Hook auf russisch. Sein Club-Hit „Baby“ ist ebenfalls komplett auf russisch, besteht allerdings im Grunde nur aus einem einzigen Satz. Einen ganzen Song in seiner Muttersprache ist er seinen Fans – vor allem denen aus Russland – aber noch schuldig geblieben. Dies könnte sich nun jedoch ändern..

Vater

Denn jetzt hat der Bratan erneut einen Song auf russisch gemacht und darin ein Thema behandelt, über das er bisher nicht allzu oft gesprochen hat. In der neuen Hörprobe auf Instagram richtet der 25-Jährige einige Worte an seinen Vater, der ihn und seine Mutter verlassen hat als er noch ein kleines Kind gewesen ist.

Capital Bra wuchs im tiefsten Sibirien auf, als seine Eltern in einer Öl-Raffinerie arbeiteten. Sein Vater diente seinen Aussagen nach im Krieg und hatte mentale Probleme. Als seine Eltern sich trennten, ging seine Mutter nach Kiew und von dort aus nach Berlin.

Übersetzung

In seinem neuen Song verarbeitet er die Trennung von seinem Vater und richtet sogar direkte Worte an ihn. Da er kein deutsch kann und Capital Bra ihn direkt ansprechen will, ist der Song aus russisch. Ob er diese Worte jemals hört ist fraglich, trotzdem sind sie sehr bewegend. In dem Song heißt es:

„‚Wo ist mein Papa?‘, singt dein Sohn. Die Brust drückt und das Herz weint. Ein Gefühl wie Plastik, das bedeutet ich vermisse. Das ist nicht Capital, das ist Vladik [Kurzform seines Vornamen Vladislav]“

Hier hört ihr den Song

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Dienstag, 9. Juni 2020