Im Interview – „Es geht mir nicht gut… Wegen Loredana!“

Vorwürfe

Vor etwa einem Jahr musste sich Loredana schweren Vorwürfen stellen, wegen etwas, was vor dem Start ihrer professionellen Musikkarriere passierte. Laut verschiedenen Quellen soll die 24-Jährige ihr Geld auf illegale Weise verdient haben, so heißt es zumindest in der Schweizer Zeitung 20min, die behaupten, dass Loredana ein Ehepaar um bis zu 700.000 Franken betrogen haben.

Loredana

Im letzten Jahr wurde berichtet, dass die Musikerin kurzzeitig in Gewahrsam genommen wurde und einige Tage später eine Pressekonferenz im Kosovo gab. Nun berichtet die Zeitung erneut über die aktuellen Entwicklungen des noch offenen Falles. Laut Petra Z. soll der Anwalt von Loredana dem Ehepaar ein Vergleichsangebot von über 350.000 Franken vorgelegen haben, was sie jedoch ablehnten, da sie auf mindestens 700.000 Franken bestehen.

Petra Z

Mit dem Betrug soll Loredana Petra Z. und ihrer Familie Schäden zugefügt haben, die sie noch heute spüren. So heißt es in einem neuen Interview, dass Petra Z. nicht einmal die Beerdigung ihrer verstorbenen Mutter zahlen könne, die 3.300 Euro kosten soll.

Selbst mit dem Einkommen von Ihrem Ehemann Hans Z. reiche das Geld nicht aus. Es bleiben nach Miete, Krankenkassenprämien und Telefonrechnung gerade mal 188 Euro pro Monat übrig. Als Loredana Petra Z gedroht habe, nahm Petra Z Geld von Ihrer Mama, führt sie in dem Interview fort.

Sie schuldet ihrer verstorbenen Mutter 28.000 Euro. Aus diesem Grund wollen die Geschwister von Petra Z. ihr nicht unter die Arme greifen und sind der Meinung, days sie die Bestattungskosten alleine bezahlen soll. Auf Facebook bittet sie um Spenden um die Beerdigung ihrer Mutter bezahlen zu können. Petra Z. hat vor Gericht recht erhalten, jedoch muss die Staatsanwaltschaft Anklage gegen die Rapperin erheben. Petra Z. kann nur noch warten und hoffen, dass sie ihr Geld wiedersieht.

Statement

Im Interview mit einer Reporterin von der Schweizer Zeitung „Heute“ verdeutlichte sie nochmal, wie schlecht es ihr und ihrer Familie aktuell wegen Lordana geht:

„Es geht mir nicht gut. 3. 300 Euro kann ich nicht bezahlen. Weshalb? Wegen Loredana! Hätte sie mir nicht mein ganzes Geld abgenommen, ginge es uns finanziell gut.Wir machen immer ein Budget, damit wir einigermaßen durchkommen.“

Auch Loredana zog bereits Stellung zu den Vorwürfen. Die Pressekonferenz könnt ihr hier nochmal sehen:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen