Diese Rapper sind bekennende Casino-Fans

Teurer Schmuck, große Autos und viel Bargeld: Mit dieser Symbolik spielen Rapper sehr gerne. Kein Wunder also, dass viele von ihnen auch zu den bekennenden Casino-Fans zählen. Schließlich geht es im Casino auch darum, den großen Gewinn zu erzielen. Dank moderner Online Casinos funktioniert das sogar ganz bequem von zu Hause aus. Auch das ist im Rap-Geschäft nicht verborgen geblieben. Genau wie Hiphop werden Online Casinos in den letzten Jahren immer beliebter. Rapper und Casinos haben also schon seit längerem eine besondere Verbindung. Hier sind die Rapper, die sich bereits als bekennende Fans von Casino, Roulette, Poker und Automatenspiel geoutetet haben!

Casino-Gewinne: Das große Geld passt zum Rap!

Viele Rapper texten regelmäßig über ihren Aufstieg und ihren Weg zum Geld. Die Karriere als Rap-Star könnte man bei der großen Anzahl an Rappern auch gut und gerne als Sechser im Lotto bezeichnen. Auch wenn Geld natürlich nicht alles im Leben ist, einige Träume kann man sich damit schon erfüllen. Das gilt natürlich auch für den großen Gewinn im Casino. Egal, ob man am Roulette-Tisch richtig setzt, beim Pokern abräumt, lukrative Freispiele erhält oder den Jackpot knackt. Im Idealfall macht das Casino-Spiel jede Menge Spaß und ist noch dazu spannend. Auf Nervenkitzel und Vergnügen stehen Rapper bekanntlich. Egal, ob sie aus Amerika oder Deutschland kommen. Kein Wunder, dass das Casino in vielen Hiphop-Videos eine zentrale Rolle einnimmt.

US-Rapperin Cardi B räumt in ihrem Musikvideo zu „Lick“ beispielsweise gleich das ganze Casino leer. Bruno Mars macht in „24K Magic“ im Casino gehörig einen drauf und Flo Rida ist in „How I Feel“ ein Casino in Las Vegas lange nicht genug.

 

Casino-Fans im amerikanischen Hiphop

Casinos stehen für Glamour, jede Menge stilvolle Atmosphäre und das Spiel ums große Geld. Auch Online Casinos versuchen ihren Usern ein ähnliches Ambiente zu bieten. Der Vorteil: Es gibt keine Kleiderordnung und man kann ganz bequem von zu Hause aus spielen. Dank moderner Technik ist auch Mobile Gambling immer verbreiteter, wodurch auch das Smartphone ohne zusätzlichen Download zum eigenen Casino gemacht werden kann. Amerikanische Rapper sind schon lange Fans von dieser Technik und von Casinos im Allgemeinen. Hier sind einige der größten Casino-Fans unter den US-Rappern.

50 Cent

50 Cent ist mittlerweile eine Art lebende Legende im Rap-Business. Wer sich in den letzten beiden Jahrzehnten für Rap interessiert hat, ist am ehemaligen G-Unit-Mitglied sicher nicht vorbeigekommen. Den Rapper trifft man in den USA durchaus häufiger in den größten und luxuriösesten Casinos an, wo er vor allem gerne Blackjack spielt aber auch schon diverse andere Tischspiele ausprobiert hat. Seine Einsätze? Natürlich hoch, schließlich ist 50 Cent nicht nur Musiker sondern auch erfolgreicher Unternehmer und kann sich seine Casino-Sessions definitiv auch dann leisten, wenn das Glück mal nicht auf seiner Seite sein sollte.

Drake


Drake ist einer der erfolgreichsten Rapper der letzten Jahre. Der Kanadier hat es mit seiner Musik zu weltweitem Ruhm gebracht. Auch er ist bekannt dafür, dem ein oder anderen Besuch im Casino gegenüber nicht abgeneigt zu sein. Geheim hält er das nicht. Er lädt gerne mal seine ganze Crew ein und lässt auch seine Instagram-Fans an seinem Casino-Aufenthalt teilhaben. Ob er dabei gewinnt oder verliert, scheint ihm nicht so wichtig zu sein, ihm geht es um den Spaß an der Sache und das stilvolle Ambiente. In Amerika ist er dafür natürlich genau richtig, denn in Las Vegas und Atlantic City gibt es einige der eindrucksvollsten Casinos der ganzen Welt.

Flo Rida, Jay-Z und andere Casino-Fans


50 Cent und Drake sind bei weitem nicht die einzigen US-Rapper, die zu den bekennenden Casino-Spielern gehören. Auch andere Größen der Branche lassen sich hier gerne ablichten und inszenieren ihre Besuche teils zu einem riesigen Event. Allen voran steht Megastar Jay-Z, der zu den reichsten Musikern der Welt gehört und gemeinsam mit seiner Ehefrau Beyonce ein gigantisches Vermögen aufgebaut hat. Flo Rida hat seine Casino-Leidenschaft in einem seiner Musikvideos für die Ewigkeit festgehalten. Überhaupt spielen die funkelnden Lichter von Las Vegas in der Hiphop-Welt eine große Rolle.

Das gilt auch für die Rapper P. Diddy und Nelly, wobei letzterer vor allem ein großer Poker-Fan ist. Dass die Casinos in Las Vegas häufig mit extrem luxuriösen Hotels zusammengehören, dürfte die Affinität der Rapper zu diesem Ort nur noch weiter verstärken.

Online Casino und Sportwetten: Deutsche Rapper mögen Online Gambling


Nicht nur Rapper aus Amerika sind Fans von Glücksspiel. Auch in der deutschen Rap-Szene spielen Casinos eine große Rolle. Während vor allem etwas unbekanntere Rapper viel über die Glücksspiel-Legende Novoline texten, sieht es an der Spitze der Szene doch schon etwas anders aus. Auch Sportwetten und Online Casinos stehen bei den Rappern hoch im Kurs. Hier handelt es sich um einen boomenden Markt, der quasi täglich neue Anbieter hervorbringt. Um sich bei dieser großen Auswahl, für das richtige Online Casino zu entscheiden, kann man zum Beispiel hier die Top 10 der besten
Casino Anbieter für Deutschland einsehen. Doch welche deutschen Rapper sind denn jetzt die größten Casino-Fans?

Maxwell und Gzuz


Ganz vornweg sind sicherlich zwei der größten Stars der Szene: Maxwell und Gzuz haben in ihre Musikvideos nicht nur immer mal wieder Spielautomaten und Casinos integriert, sie sind zum Beispiel auch große Fans von Sportwetten. So schlossen sie vor kurzer Zeit sehr öffentlichkeitswirksam einen Wettschein von 50.000€ ab, mit dem sie Erfolg hatten. Die beiden Rapper konnten das Doppelte ihres Einsatzes als Wettgewinn einstreichen. Egal, ob Online Sportwetten, Wettshops oder große Casinos: Auch deutsche Rapper sind fasziniert von dieser Welt.

Capital Bra


Mit Capital Bra gehört auch der Mann der Stunde zu den ausgewiesenen Casino-Fans. Mit seiner Anzahl Nummer-Eins-Hits hat der junge Berliner reihenweise Rekorde gebrochen. Sein Musik-Output ist extrem hoch und er versorgt seine Fans sehr regelmäßig mit neuer Musik. Die Klickzahlen auf Spotify und Youtube sprechen dabei ihre eigene Sprache. Vor allem bei der jüngeren Generation ist Capital Bra äußerst populär. Dass er bei all seiner Arbeit noch Zeit für den einen oder anderen Casino-Besuch findet, mag zwar überraschend klingen aber Capital Bra liebt das gute Leben und lässt es sich gerne gutgehen. Dazu gehört für ihn anscheinend auch so manche Stippvisite im Casino. Dass es dort für ihn bisher nicht immer allzu erfolgreich verlief, dürfte ihn angesichts seiner aktuellen Einnahmen wohl kaum stören.

Spaß, Nervenkitzel und bares Geld: Casinos und Rap passen gut zusammen


Casino und Rap: Das ist eine Symbiose, die auf viele Weisen Sinn ergibt. Der Nervenkitzel auf dem Weg zum nächsten Gewinn, das Hoffen auf den Jackpot und die luxuriöse Umgebung: Das dürfte nicht nur den Rappern, sondern auch den Rap-Fans in ganz Deutschland zusagen. Die Möglichkeiten sind mit dem Online und Mobile Gambling nochmal sehr viel größer geworden. Freispiele gibt es so jetzt auch direkt aufs Handy und um an einem Poker-Tisch Platz zu nehmen, muss man schon lange kein richtiges Casino mehr aufsuchen.

Natürlich sind die meisten Rapper mit ihrer Musik extrem reich geworden und die Summen, die sie gerne mal im Casino einsetzen, taugen für ihre Fans nur bedingt als Vorbild. Beim Spielen ist es letztendlich so wie mit der Musik, es soll vor allem unterhalten und Spaß machen – egal ob am Handy, über den heimischen PC oder vor Ort im Casino.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen