Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Hacker laden deutschen Rap-Song auf Futures YouTube Kanal hoch

Hacker

Immer wieder hört man davon, dass Hacker in die Social Media Profile von großen Persönlichkeiten eindringen und dort für große Verwirrung bei den Fans sorgen. Da die Social-Media Seiten meistens schnell reagieren, bekommen die Besitzer ihre Seite trotz Hack wieder zurück.

Auch Rapper sind öfter von solchen Hackern betroffen. Ein US-Rapper ist sogar ein durchaus beliebtes Ziel für solche Aktionen. Der Megastar „Future“ musste vergangenes Jahr zusehen, wie ein deutscher Rapsong auf seiner Spotify-Seite hochgeladen wurde.

Dabei handelte es sich um den Track „Ausländer 2“, welcher nicht mit dem Song von Alpa Gun in Verbindung gebracht werden sollte, denn dabei handelt es sich um einen unbekannten Rapper, der sich scheinbar lediglich einen Spaß erlaubt.

So heißt es in seinem Track beispielsweise: „Käse esse ich nur in zarten Scheiben“ oder „eine Katze sitzt auf meinem Schoß“ oder „Ich reime perfekt…… eine kleine Pause, die schmeckt“. Unten könnt ihr euch den durchaus witzigen Track anhören.

Ausländer 3

Nun hat derselbe Hacker scheinbar auch den YouTube Kanal von Future hacken können, und dort den nächsten Ableger der „Ausländer“-Reihe hochladen können. Wer auf den YouTube-Kanal von Future geht, der wird dort auch 5 Tage nach dem Hack den Song vorfinden.

Wieso Future solch einen Song nicht wieder aus seiner Liste löscht, ist für viele Fans nicht nachvollziehbar. Schließlich handelt es sich bei Futures YouTube-Kanal um einen 9,2 Millionen Kanal, der sich weltweit großes Ansehen erfreut. Wir haben das YouTube-Video – welches jedoch lediglich aus einem Standbild besteht – unten in den Artikel eingebettet. Wer den Song hören möchte, sollte sich beeilen, da der Track in den nächsten Tagen womöglich gelöscht werden könnte.

Hier seht ihr den Track auf dem YouTube-Kanal von Future: