Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Kollegah, Capital Bra und Fler könnten bei Bushido und Arafat-Prozess aussagen

Prozess

Heute Morgen ging der mit Spannung erwartete Gerichtsprozess zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker los. Das Landgericht Berlin hat die schwierige Aufgabe, einen Konflikt zwischen dem ehemals wohl mächtigsten Duo der deutschen Rapszene zu lösen. Ein Prozess in dem es in letzter Konsequenz vor allem um Millionen von Euro gehen dürfte.

Angeklagt werden Arafat Abou-Chaker und seine drei Brüder Rommel, Nasser und Yasser. Vorgeworfen werden ihnen laut BILD folgende Punkte: „Es geht um versuchte räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung und Untreue.“

Kollegah, Fler & Capital Bra

Nachdem am heutigen Eröffnungstag der Verhandlung lediglich die Anklageschrift verlesen wurde und der Termin bereits nach einem Tag abgeschlossen war, dürfte es an den kommenden Verhandlungstagen heiß her gehen. Insgesamt wurden 26 Tage für den Prozess eingeplant, die bis November absolviert werden. Dort wird auch bereits ein Urteil erwartet.

In dieser Zeit will man um die 80 Zeugen in dem Fall befragen. Und wie schon vor Monaten vermutet worden ist, könnten dabei einige der bekanntesten Gesichter aus ganz Deutschland zu Wort kommen: Die Rede ist von Rap-Superstars wie Kollegah, Fler und Capital Bra, die alle schon mit Bushido und Arafat zutun gehabt haben und vom Landgericht als Zeugen vorgeladen werden könnten. Grund dafür sind Audiomitschnitte von Telefonaten, die Arafat ausgezeichnet haben soll:

„Der Musiker und das beschlagnahmte Mobiltelefon, auf dem Arafat Abou-Chaker über 60 Gesprächsmitschnitte gespeichert haben soll, könnten pikante Einblicke in das Rapper-Geschäft in Deutschland geben. (..)

Pikant: Arafat wird noch vorgeworfen, heimlich Mitschnitte von Gesprächen aufgenommen zu haben. Von den „Größen“ der deutschen Rapper-Szene…. Ob einzelne Rapper oder alle als Zeugen gehört werden sollen, steht noch nicht fest. Unter den Mitschnitten sollen sich Gespräche von Bushido, Fler, Capital Bra und Kollegah befinden.“

(Quelle: BILD)

Hier seht ihr die Meldung

Bild.de