Luciano und Reezy sind nicht mehr mit Jamule befreundet

Hintergrund

Es ist ein Thema, was gerade in der heutigen Zeit viel Aufmerksamkeit erhält. Vor wenigen Tagen wurde ein Video von dem PA Sports Schützling Jamule geleaked, in dem er rassistische Äußerungen gegen Schwarze tätigt. Für diese Äußerungen wurde der LIP-Rapper besonders von Manuellsen, Nura, Eunique und Sugar MMFK kritisiert und aufgefordert, sich „gerade zu machen“.

Daraufhin gab es das erste Statement von Jamule zu den Vorwürfen, in dem er sich für die Aussagen in dem geleakten Video entschuldigte und erklärte, dass er kein Rassist ist. Er verstehe aber, wenn man die Entschuldigung nicht annehme, jedoch möchte er zu verstehen geben, dass Schwarze Rapper seine Vorbilder sind und seine Musik von Musik schwarzer Rapper inspiriert ist. Das ganze Statement lautet:

„Es fällt mir echt schwer die richtigen Worte zu finden. Mir tut dieses Video einfach nur unfassbar leid. Ihr müsst meine Entschuldigung nicht annehmen, aber ich würde mich freuen wenn ihr mir glaubt, dass ich es aufrichtig meine. Ich diskriminiere rassistisches Gedankengut und schäme mich zutiefst für diese Art von Geschmacklosigkeit.

Ich bin multikulturell aufgewachsen und höre schwarze Musik, arbeite mit schwarzen Musikern und schau seitdem ich ein Kind bin zu schwarzen Artists auf und darauf bin ich stolz ! Der Name Jamule sollte immer für positive Vibes und anspruchsvolle Kunst stehen.

Mir ist bewusst geworden, dass ich als Person des öffentlichen Lebens große Verantwortung in meiner Wortwahl habe auch wenn sie aus dem Kontext gerissen wird. Verzeiht mir ONE LOVE

Reezy und Luciano

Trotz des aufrichtigen Statements scheinen viele Rapper die Aussagen von Jamule nicht vergeben zu wollen. Via Instagram kündigte nun der Rapper Reezy an, den Kontakt zu seinen langjährigen Freund Jamule abzubrechen. Das gesamte Statement findet ihr weiter unten im Artikel.

Auch Rapper Luciano hat Jamule nach seinem rassistischen Äußerungen den Rücken gekehrt. Auf Instagram entfolgte der Loco-Rapper Jamule, obwohl sie erst vor kurzem ein gemeinsames Feature veröffentlicht haben.

Hier seht ihr das Statement von Reezy auf Instagram: