Katja Krasavice über den Geschmack von Sperma

Katja Krasavice

Sie ist wahrscheinlich Deutschlands kontroverseste Rapperin. Mit zahlreichen Aktionen provozierte die hübsche Blondine ihr Publikum und hatte damit offensichtlich großen Erfolg. Halbnackt trat die Influencerin bereits in ihrer YouTube-Zeit vor die Kamera und baute sich so eine große Fangemeinde auf.

Dass das Konzept sich auch auf andere Business-Zweige ausweiten lässt, hat die Rapperin erfolgreich bewiesen. Nach ihrer YouTube Karriere übernahm sie kurzerhand die deutsche Rapszene. Seit Neuestem darf sich die 24-Jährige auch Bestseller-Autorin nennen.

Denn wie die meisten bereits wissen dürften, hat Katja Krasavice ihr äußerst erfolgreiche Buch „die Bit*h Bible“ veröffentlicht, mit dem sie die Charts aller etablierten deutschen Buchmärkte erobern konnte.

Kontrovers

Das Geheimnis ihres Erfolges liegt offensichtlich an den kontroversen Inhalten, die sie fast schon täglich veröffentlicht. Von S*x-Geschichten, über blutige Nach-dem-Se*-Fotos, bis hin zu S*x-Puppen, die ihr nachempfunden wurden – die Instagram-Story von Katja Krasavice ist voll von kontroversen Inhalten.

Katja Krasavice ist offensichtlich bekannt dafür, dass sich ihr Leben nur um S*x und Business dreht. Ihren „Höhepunkt“ erreichte die Rapperin mit einer Szene aus dem Big Brother Haus, als sie sich vor laufenden TV-Kameras im Whirlpool selbst befriedigte.

Nun teilte die Rapperin in einer Instagram Story Fragerunde ihre Erfahrungen mit dem Geschmack von Sperma. Ein Fan wollte nämlich wissen, wie genau Sperma schmecken würde. Darauf antwortete die hübsche Blondine: „Je nachdem was der Mann isst. Wenn er sich scheiße ernährt, schmeckt es nicht / bitter. Wenn er sich zusammenreißt und z.B. Früchte isst, ist es süß!“

Hier seht ihr den Beitrag aus der Instagram Story von Katja Krasavice, in dem sie über den Geschmack von Sperma spricht:

Katja Krasavice spricht in ihrer Instagram-Story über den Geschmack von Sperma