Samra gedisst – jetzt spricht Farid Bang

Hintergrund

Vor wenigen Wochen ließ sich der Berliner Rapper seinen Bart abrasieren und begründete diese Entscheidung damit, dass er auch mal raus gehen möchte, ohne erkannt zu werden und ständig nach Fotos gefragt zu werden – auch wenn er sich natürlich darüber freuen würde.

Es hieß in seiner Begründung: „Ich hab das Bewusst gemacht, weil ich wollte einfach bisschen unerkannt bleiben. Mich stört es so ein bisschen – also was heißt es stört mich, ich freue mich natürlich, wenn mich Fans erkennen und mit mir Fotos machen, aber es ist mir in letzter Zeit bisschen aufn Kopf gestiegen und da habe ich mir gedacht ‚Rasiere ich mir einfach meinen Bart ab‘, weil man mich dann vielleicht nicht erkennt.

Und Tatsache, es ist besser geworden. Ich hab den Bart abrasiert und bin durch Berlin gelaufen und wurde halt nicht so oft erkannt. Das hat sich halt gut angefühlt, das war mein Plan. Aber jetzt ist mein Bart wieder da, jetzt könnt ihr mich wieder nach Fotos fragen.“

Farid Bang

Gestern veröffentlichte der Banger Chef eine Instagram Story, in der er erklärte, dass er nur noch mit Maske und Sonnenbrille draußen rumlaufen würde, weil er „zu fame“ wäre und ihn jeder erkennen würde.

Dies führte dazu, dass viele Fans es als Angriff auf Samra sahen, da dieser ähnliche Gründe angab, weswegen er seinen Bart wegrasiert habe. Doch scheinbar ist dies nur ein Missverständnis!

Denn wie Farid Bang in einer neuen Instagram-Story bekannt gibt, war damit Samra nicht gemeint. In seiner Instagram Story heißt es: „Warum sollte ich Samra dissen? @samra falls du das sieht ich hab dich lieb Bruder und lass uns ins Studio gehen.“ Damit gibt es zusätzlich zum Statement sogar ein Angebot für eine gemeinsames Feature!

Hier seht ihr den Beitrag von Farid Bang aus seiner Instagram-Story, in dem er Stellung zu den Gerüchten nimmt:

Via Instagram – Katja Krasavice bezieht Stellung zu den Samra-Diss Gerüchten