Zum Geburtstag – Manuellsen mit dem großen Bushido Geschenk

Bushido und Manuellsen

Die beiden Rapper Bushido und Manuellsen sind schon seit mehreren Jahren verfeindet. So sorgte Manuellsen vor einigen Jahren für Aufsehen, als dieser ankündigte, Bushido mit einer Axt auf den Kopf zu schlagen.

Daraufhin musste Manuellsen 10.000 Euro Strafe zahlen, da es sich dabei um eine Todesdrohung handelte. Wer den Rapper angezeigt hat, ist der Öffentlichkeit unklar. Manuellsen selbst hat jedoch mehrmals Andeutungen gemacht.

Bushido

Auch Bushido sorgte in der Vergangenheit für Schlagzeilen, als dieser seinen Kontrahenten aus dem Ruhrpott anging. So sorgte der Rapper im März dieses Jahres für Schlagzeilen, als er Manuellsen mit den Raplines von Fler konfrontierte.

Fler veröffentlichte auf seinem Album einen Song, der gegen sein altes Signing Jalil gerichtet war. Darauf gab es provokante Vergleiche, die laut Bushido bewusst so gewählt wurden und nennt Jalil sogar einen Sklaven. Doch die Reaktion von Manuellsen blieb aus, weswegen Bushido dem Ruhrpott-Rapper Doppelmoral und Heuchlerei vorwarf.

Tatsächlich gab es eine Konfrontation von Manuellsen mit Fler und heute, mehrere Monate nach den Lines gibt es immer noch Differenzen zwischen Fler und Manuellsen.

Geburtstagsgeschenk

Auch mit Bushido gibt es immer noch Differenzen, so lachte Bushido erst heute über eine Aussage, die Manuellsens musikalische Karriere diffamierte. Daraufhin gab es mehrere Instagram Stories, in denen Manuellsen sich lustig über Bushido machte.

In einer Story machte der Rapper einem Fan sogar ein durchaus überraschendes Geschenk, da dieser Geburtstag hatte. Dem Geburtstagskind schenkte der König im Schatten einen Tabak von Bushidos neuem Shishatabak! Der Fan zeigt sich offensichtlich erfreut über das tolle Geburtstagsgeschenk.

Hier seht ihr das Video von Manuellsens Instagram Story: